25 Jah­re libe­ra­le Poli­tik im Forch­hei­mer Stadt­rat

Tino Reichardt, Sebastian Platzek

Tino Rei­chardt, Seba­sti­an Plat­zek

25 Jah­re Par­tei Mit­glied­schaft in der FDP fei­ert in die­sem Jahr Stadt­rat Seba­sti­an Plat­zek. Aus die­sem Grund besuch­te Orts­vor­sit­zen­der Tino Rei­chardt den Jubi­lar am Mon­tag, den 02.03.2020, um ihn eine gol­de­ne Medail­le für sei­ne lang­jäh­ri­ge Par­tei­mit­glied­schaft zu ver­lei­hen. Zusätz­lich zu der Medail­le gab es eine Urkun­de mit den besten Grü­ßen von FDP Bun­des­vor­sit­zen­den Chri­sti­an Lind­ner.

„Auch in Wahl­kampf­zei­ten soll­te man die Par­tei­kol­le­gen und ihre Ver­dien­ste nicht ver­ges­sen“, sag­te Rei­chardt bei der Über­rei­chung der Urkun­de und Medail­le. Plat­zek, zu des­sen größ­ten par­tei­po­li­ti­schen Erfolg der Ein­zug in den Stadt­rat 2014 gehört, freu­te sich über die Ehrung. „Zwar habe ich mich aus beruf­li­chen Grün­den ent­schie­den nicht wie­der für den Stadt­rat zu kan­di­die­ren, wer­de der FDP Forch­heim den­noch sehr ver­bun­den blei­ben“, sag­te Plat­zek, der sicht­lich erfreut über die­se Ehrung schien. Sein ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment wird sich jetzt pri­mär auf den ASB kon­zen­trie­ren, des­sen Vor­stand Plat­zek ange­hört.