Bald kein Ganztagesangebot in der Bamberger Gangolfschule mehr?

Grüne fordern, dass die Schulstadt Bamberg aktiv wird und Ganztag bewirbt

Nach Informationen der Stadtratsfraktion GRÜNES BAMBERG soll es im nächsten Schuljahr an der Gangolfschule keine erste Klasse mehr mit Ganztagsangebot geben. Grund hierfür sei mangelndes Interesse, so geben der grüne schulpolitische Sprecher Andreas Reuß und Grünen-Stadträtin Kiki Laaser die Hintergründe wieder.

„Dem müssen wir sofort entgegenwirken“, meint Jonas Glüsenkamp, grüner OB-Kandidat, „denn eine gute schulische Ganztagsbetreuung ist für viele Familien mit berufstätigen Eltern ungeheuer wichtig.“ Reuß und Laaser haben deshalb einen Antrag in den Stadtrat eingebracht, der darauf abzielt, Eltern von Kindern im Übertrittsalter gezielt über das Angebot zu informieren. „Wenigstens eine Klasse mit offenem, also nicht verpflichtendem Ganztagsangebot muss doch drin sein“, appelliert Andreas Reuß. Vom Stadtrat aus könne man zwar in den Schulbetrieb und -unterricht nicht eingreifen, weil dies Ländersache ist. „Aber die Stadt kann unterstützen und werben – und das sollten wir als Schulstadt auch tun!“

In der Gangolfschule gibt es das bisher das einzige Ganztagsangebot an Grundschulen in ganz Bamberg, und zwar in der gebundenen Form. Das heißt, dass die Schulkinder an vier Wochentagen bis 16 Uhr in der Schule sind, wobei das Unterrichtskonzept am Vormittag und am Nachmittag zusammenhängt und durchweg von Lehrer*innen umgesetzt wird.

Kiki Laaser kritisiert in diesem Zusammenhang die Entwicklung der letzten Jahre: Man habe das Ganztagsangebot nutzen wollen, um Kinder aus Migrationsfamilien möglichst effektiv an die deutsche Sprache heranzuführen. „So ist eine reine Migrationsklasse entstanden, die natürlich wenig attraktiv für Kinder ist, die schon die deutsche Sprache beherrschen.“ Die Fehlentwicklung sieht Laaser jedoch vor allem im System, in Zuweisungen und Empfehlungen durch Schulleitungen und Schulamt. Laaser fordert daher, dass auf eine gute Durchmischung geachtet werden muss, wenn man das Ganztagsangebot weiterführt. „Ganztagsschule muss allen Kindern Vorteile bringen!“ Generell ist es Ziel der Grünen, mehr offene und gebundene Ganztagsangebote mit entsprechender Ferienbetreuung in den Schulen zu etablieren.