Domi­nik Weiß aus Bay­reuth ist stell­ver­tre­ten­der Lan­des­vor­sit­zen­der der Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern

Der Unter­neh­mer Domi­nik Weiß wur­de am Frei­tag zum Stell­ver­tre­ter der Lan­des­vor­sit­zen­den Deni­se Schurz­mann gewählt

Dominik Weiß

Domi­nik Weiß

In der Mit­glie­der­ver­samm­lung der Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern in Nürn­berg wur­de Domi­nik Weiß am Frei­tag von den Dele­gier­ten der baye­ri­schen Wirt­schafts­ju­nio­ren­krei­se des Lan­des­ver­ban­des zum stell­ver­tre­ten­den Lan­des­vor­sit­zen­den gewählt. Der 39-Jäh­ri­ge ist Inha­ber einer Wer­be­agen­tur und enga­giert sich seit 2015 ehren­amt­lich bei den Wirt­schafts­ju­nio­ren, er ist seit 2018 Mit­glied des Lan­des­vor­stands, wo er in den ver­gan­ge­nen Jah­ren die Res­sorts Kom­mu­ni­ka­ti­on, Pres­se und Inter­net lei­te­te. 2019 war er zudem als Regio­nal­spre­cher für die Regi­on Ober­fran­ken aktiv.

Das Jahr 2020 steht für die Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern unter dem Mot­to #Unter­neh­men­Zu­kunft. Bay­ern­wei­te Busi­ness­fo­ren zum Netz­werk­aus­bau und Erfah­rungs­aus­tausch sowie die Durch­füh­rung und Wei­ter­ent­wick­lung von Bil­dungs­pro­jek­ten mit Jugend­li­chen ste­hen für das Jahr auf der Agen­da. Das Jah­res­the­ma #Unter­neh­men­Zu­kunft umfasst dar­über hin­aus Umwelt- und Nach­hal­tig­keits­the­men und die Aus­ein­an­der­set­zung mit der neu­en Art zu arbei­ten. „Ich freue mich dar­auf, das Jah­res­mot­to gemein­sam mit dem Lan­des­vor­stand und den baye­ri­schen Wirt­schafts­ju­nio­ren­krei­sen mit Leben zu fül­len und der jun­gen Wirt­schaft eine Stim­me zu geben”, so Domi­nik Weiß.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Jah­res­the­ma und anste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen unter www​.wjbay​ern​.de

Die Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern

Die Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­ern e.V. sind mit über 4.500 jun­gen Unter­neh­mern und Füh­rungs­kräf­ten unter 40 Jah­ren der größ­te Lan­des­ver­band der Wirt­schafts­ju­nio­ren Deutsch­land e.V., der mit über 10.000 Mit­glie­dern und einer Wirt­schafts­kraft von mehr als 120 Mil­li­ar­den Euro Umsatz als „die Stim­me der jun­gen Wirt­schaft“ gilt. Die jun­gen Unter­neh­mer ver­ant­wor­ten rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Aus­bil­dungs­plät­ze in 214 Krei­sen, 61 davon in Bay­ern.

Seit 1958 sind die Wirt­schafts­ju­nio­ren Mit­glied der Juni­or Cham­ber Inter­na­tio­nal (JCI) mit ihrem Dienst­sitz bei den Ver­ein­ten Natio­nen in New York. JCI Ver­bän­de gibt es in mehr als 100 Natio­nen. Die bekann­te­sten der rund 800 ehren­amt­li­chen Pro­jek­te mit deut­scher Betei­li­gung sind neben dem Know How Trans­fer zwi­schen Poli­tik und Wirt­schaft auf allen Ebe­nen, die G20 Young Entre­pre­neur Alli­an­ce und ver­schie­de­ne gemein­nüt­zi­ge Pro­jek­te wie „talk. EU“, „Jugend stär­ken, Zukunft gestal­ten“, „Wirt­schafts­Wis­sen im Wett­be­werb“ die für Chan­cen­gleich­heit und Nach­hal­tig­keit in der Wirt­schaft und Fach­kräf­te­ent­wick­lung ein­tre­ten.