Landkreis Bamberg schaltet einen Experten für die Digitalisierung der Schulen ein

Förderprogramme optimal ausschöpfen

Mit einem externen Experten will der Landkreis Bamberg die Digitalisierung der Schulen forcieren. Darüber informierte Landrat Johann Kalb die Mitglieder des Kreisausschusses. „Wir wollen das Förderprogramm ,digitale Bildungsinfrastruktur an bayerischen Schulen‘ optimal nutzen. Dort stehen gut zwei Millionen Euro für die Schulen des Landkreises bereit.“ Gefördert werden vom Freistaat Hardware ebenso wie digitale Infrastruktur mit einer Förderquote von 90 Prozent. Um diese Förderung bestmöglich auszuschöpfen, wird ein externes Büro eingeschaltet.