AOK Bayern – Direktion Bamberg: Fitness-Check für Schulen

Bewegungsmangel entgegenwirken

Eine Stunde täglich sollten Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren sich bewegen. So steht es in einer WHO-Studie von 2019 zum Bewegungsverhalten von Jugendlichen. Jede körperliche Aktivität wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus, so Dorothea Hilgert, Diplomsportlehrerin bei der AOK Bamberg. Mit dem AOK Schulfitness-Check stehen 2 wissenschaftlich evaluierte Tests zur Verfügung, die bei den Teilnehmenden eine schnelle Darstellung der fünf motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit ermöglichen.

Umfangreiche Übungssammlung für den Unterricht

In den Monaten zwischen den Tests trainieren die Lehrkräfte die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler, bei denen anfangs unterdurchschnittliche Ergebnisse erzielt wurden. Die AOK unterstützt dabei mit einer umfangreichen Übungssammlung. zu den motorischen Schwerpunkten. „Je nach Testergebnis der Klasse lässt sich daraus ein passgenaues Training zusammenstellen“, so Dorothea Hilgert. Beim Abschlusstest können die Schülerinnen und Schüler ihren Trainingserfolg dann noch einmal überprüfen.

Den Zugangscode zum kostenfreien Programm AOK Schulfitness gibt es unter aok-schulfitness.de