2. Tou­ri­sti­sche Lei­stungs­schau im Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um in Tüchers­feld

Die Neu­auf­la­ge der sehr erfolg­rei­chen Tou­ris­mus­mes­se fin­det am Diens­tag, 24. März 2020 im Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um statt. Aus­stel­ler aus der gan­zen Frän­ki­schen Schweiz prä­sen­tie­ren sich in die­ser B2B-Mes­se, knüp­fen Kon­tak­te und infor­mie­ren sich über die neue­sten Ent­wick­lun­gen.

Vor­be­rei­tung auf Hoch­tou­ren

Ver­an­stal­ter sind wie im ver­gan­ge­nen Jahr das Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um und die Tou­ris­mus­zen­tra­le der Frän­ki­schen Schweiz. San­dra Schnei­der von der Tou­ris­mus­zen­tra­le stellt fest: „Der Tou­ris­mus ist eine wich­ti­ge wirt­schaft­li­che Säu­le im Erfolg der Frän­ki­schen Schweiz. Das Netz­wer­ken, das Ken­nen­ler­nen unter­ein­an­der und die ste­ti­ge Wei­ter­ent­wick­lung sind im Tou­ris­mus äußerst wich­tig.“ Daher lau­fen der­zeit die Pla­nun­gen für die dies­jäh­ri­ge Tou­ris­mus­mes­se wie­der auf Hoch­tou­ren. Wie im ver­gan­ge­nen Jahr auch wer­den die ein­zel­nen Anbie­ter the­ma­tisch grup­piert. Die Schwimm­bä­der ste­hen in der Was­ser­sport-Flä­che, die Gäste­füh­rer und die Muse­en in der Kul­tur­flä­che. Ins­ge­samt sind über 15 unter­schied­li­che The­men­fel­der prä­sent.

Part­ner­ort der tou­ri­sti­schen Lei­stungs­schau

In die­ser Neu­auf­la­ge haben die Pro­fis von der Tou­ris­mus­zen­tra­le und vom Muse­um aber auch eini­ge Ver­än­de­run­gen und Ver­bes­se­run­gen ein­ge­führt. Erst­mals gibt es einen Part­ner­ort, der sei­ne gan­ze Band­brei­te an tou­ri­sti­schen Attrak­tio­nen gebün­delt prä­sen­tie­ren kann und auf sei­ne kuli­na­ri­schen Höhe­punk­te hin­weist. Part­ner­ort im Jahr 2020 ist der Markt Egloff­stein.

Fach­vor­trä­ge

Die Mes­se bie­tet auch eine Vor­trags­rei­he an. Fach­vor­trä­ge zu aus­ge­wähl­ten The­men, auch sol­chen die den Ver­mie­tern, Hote­liers und ande­ren im Tou­ris­mus enga­gier­te Men­schen auf den Nägeln bren­nen, fin­den im 20 Minu­ten Rhyth­mus im Saal des Muse­ums statt. Für den Muse­ums­lei­ter Dr. Jens Kraus ist die Mischung von die­sen Fach­vor­trä­gen, den zahl­rei­chen Anbie­tern tou­ri­sti­scher Attrak­tio­nen und die Mög­lich­keit, sich in der Mes­se­lounge unge­stört zu unter­hal­ten ein gro­ßer Gewinn.

Eini­ge Stand­plät­ze sind noch frei. Wer also sich und sein Pro­dukt einem brei­ten Fach­pu­bli­kum prä­sen­tie­ren möch­te, kann sich noch beim Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um (09242–741 70 90 | info@​fsmt.​de) anmel­den. Die Stell­flä­che wird kosten­frei zur Ver­fü­gung gestellt.

Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um Tüchers­feld
Am Muse­um 5 ǀ 91278 Pot­ten­stein
09242–741 70 90 ǀ info@​fsmt.​de ǀ www​.fsmt​.de
Besu­chen Sie auch unse­ren You­tube Kanal.