Zwei­te „Natur­park-Kita“ im Stei­ger­wald aus­ge­zeich­net

Naturpark-Rangerin Alexandra Kellner, Landrat Alexander Tritthart, Kita-Leiterin Angelika Fischer, Naturpark-Geschäftsführerin Sandra Baritsch, Vestenbergsgreuths 1. Bürgermeister Helmut Lottes, Naturpark-Ranger Pawel Malec, Naturpark-Rangerin Verena Kritikos und die Kinder der Greuther Wichtel

Natur­park-Ran­ge­rin Alex­an­dra Kell­ner, Land­rat Alex­an­der Tritt­hart, Kita-Lei­te­rin Ange­li­ka Fischer, Natur­park-Geschäfts­füh­re­rin San­dra Baritsch, Vesten­bergs­greuths 1. Bür­ger­mei­ster Hel­mut Lot­tes, Natur­park-Ran­ger Pawel Malec, Natur­park-Ran­ge­rin Vere­na Kri­ti­kos und die Kin­der der Greu­ther Wich­tel

Der Natur­park Stei­ger­wald freut sich über sei­ne zwei­te “Natur­park-Kita”. Am Diens­tag, 11. Febru­ar 2020, fand in Vesten­bergs­greuth die offi­zi­el­le Zer­ti­fi­zie­rung statt. Die zwei­te Kin­der­ta­ges­stät­te im Stei­ger­wald, die vom Ver­band Deut­scher Natur­par­ke und vom Natur­park Stei­ger­wald mit dem Prä­di­kat „Natur­park-Kita“ aus­ge­zeich­net wur­de, ist die Kita Greu­ther Wich­tel. Deutsch­land­weit ist sie die 26. zer­ti­fi­zier­te Natur­park-Kita und erst die Vier­te in Bay­ern.

Im Rah­men einer offi­zi­el­len Fei­er­stun­de über­gab Land­rat Alex­an­der Tritt­hart die Urkun­de an Kita-Lei­te­rin Ange­li­ka Fischer und ihr Team. Gemein­sam mit dem ersten Bür­ger­mei­ster der Gemein­de Vesten­bergs­greuth Hel­mut Lot­tes, der Geschäfts­füh­re­rin des Natur­parks Stei­ger­wald San­dra Baritsch, und den drei Natur­park-Ran­gern wür­dig­te er das Enga­ge­ment der Kita und hob die beson­de­re Bedeu­tung der Aus­zeich­nung her­vor. Die Kin­der bedank­ten sich mit einem eigens ein­stu­dier­ten Fin­ger­spiel. Gemein­sam freu­te man sich über die Zusam­men­ar­beit, die die Kita mit dem Natur­park Stei­ger­wald durch die Zer­ti­fi­zie­rung ein­geht.

Das Prä­di­kat „Natur­park-Kita“ ist eine bun­des­wei­te Aus­zeich­nung des Ver­ban­des Deut­scher Natur­par­ke e.V., das die ein­zel­nen Natur­par­ke ent­spre­chen­den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen in ihrem Bereich ver­lei­hen kön­nen. Die Aus­zeich­nung ist Beginn einer lang­fri­sti­gen Koope­ra­ti­on zwi­schen dem Natur­park Stei­ger­wald und der Kita. Die Bil­dungs­ein­rich­tung ver­pflich­tet sich dabei, Natur­park-The­men wie Natur und Land­schaft, regio­na­le Kul­tur und Hand­werk, Land- und Forst­wirt­schaft regel­mä­ßig zu behan­deln und dabei auch gemein­sa­me Pro­jek­te mit dem Natur­park durch­zu­füh­ren. Die Kin­der ler­nen so im All­tag, auf Exkur­sio­nen und an Pro­jekt­ta­gen ihre Regi­on und den Natur­park Stei­ger­wald noch bes­ser ken­nen und kön­nen eine natür­li­che Ver­bun­den­heit zur eige­nen Umge­bung auf­bau­en.

Bei der Umset­zung die­ser Koope­ra­ti­on wer­den auch die Ran­ger eine wich­ti­ge Rol­le spie­len, die seit letz­tem Jahr für den Natur­park Stei­ger­wald tätig sind. Sie haben in enger Zusam­men­ar­beit mit der Lei­tung der Kita den Aus­zeich­nungs­pro­zess betreut und wer­den auch die wei­te­re Zusam­men­ar­beit zwi­schen dem Natur­park und der Ein­rich­tung beglei­ten und Ansprech­part­ner für die Erzie­he­rin­nen sein. Im Herbst ver­gan­ge­nen Jah­res fand bereits ein gemein­sa­mer „Natur­er­leb­nis­tag“ mit Natur­park-Ran­ge­rin Vere­na Kri­ti­kos statt.

Das Team des Natur­parks Stei­ger­wald freut sich auf die Zusam­men­ar­beit mit der Kita Greu­ther Wich­tel, denn gera­de der Kon­takt und die Wis­sens­ver­mitt­lung an jun­ge Men­schen spielt eine wich­ti­ge Rol­le, um das Bewusst­sein für schüt­zens­wer­te Natur in der Regi­on nach­hal­tig zu stär­ken.

Die Aus­zeich­nung „Natur­park-Kita“ wird für die Dau­er von fünf Jah­ren ver­lie­hen. Danach wird über­prüft, ob die Kri­te­ri­en wei­ter erfüllt wer­den und die Zer­ti­fi­zie­rung ver­län­gert wird.