Bam­ber­ger CSU lädt zu Kul­tur­fo­rum mit Staats­mi­ni­ster Sibler

Die Bam­ber­ger CSU und ihr OB-Kan­di­dat, Dr. Chri­sti­an Lan­ge, wer­ben dafür, in der neu­en Wahl­pe­ri­ode das Kes­sel­haus zu einem neu­en städ­ti­schen Kul­tur­zen­trum zu ent­wickeln. Am Don­ners­tag, 13. Febru­ar 2020, infor­miert sich der Baye­ri­sche Kunst- und Wis­sen­schafts­mi­ni­ster, Bernd Sibler, auf Ein­la­dung Lan­ges im Kes­sel­haus. Über sei­ne dabei gewon­ne­nen Erkennt­nis­se und die Kul­tur­för­de­rung des Frei­staats Bay­ern im all­ge­mei­nen soll es dann beim Kul­tur­fo­rum der Bam­ber­ger CSU gehen. Beginn ist um 19.00 Uhr in der Gast­stät­te Ahörn­la im Sand­ge­biet. Die CSU und ihr OB-Kan­di­dat Chri­sti­an Lan­ge spre­chen eine herz­li­che Ein­la­dung an alle Inter­es­sier­ten aus.