“Libe­ra­le Pre­miè­re” in Bur­ge­brach

Erst­mals tritt in der Gemein­de Bur­ge­brach eine Liste der Frei­en Demo­kra­ten an. Orts­vor­sit­zen­der Horst freut sich: „Die Frei­en Demo­kra­ten sind damit die libe­ra­le und bür­ger­li­che Alter­na­ti­ve für Bur­ge­brach und alle Orts­tei­le.“

FDP Burgebrach. Foto: privat

FDP Bur­ge­brach. Foto: pri­vat

Vor drei Jah­ren hat sich der Orts­ver­band der Frei­en Demo­kra­ten gegrün­det. Seit einem Jahr ist Alfred Horst aus Unter­neu­ses Orts­vor­sit­zen­der und hat seit dem Mit­glie­der in der Gemein­de dazu gewon­nen. Die Libe­ra­len set­zen sich vor Ort ein für ein wirk­lich digi­ta­les Rat­haus, bes­se­re Bedin­gun­gen für Ple­ge­be­dürf­ti­ge und Pfle­ge­kräf­te sowie einen Poli­tik­wech­sel in der Land­wirt­schaft. Die Libe­ra­len möch­ten die För­de­rung des Tou­ris­mus ver­stär­ken und haben den Natur- und Kli­ma­schutz mit im Pro­gramm. Auch die För­de­rung des Woh­nungs­bau in den Orts­tei­len liegt dem FDP Orts­ver­band am Her­zen.

Im Janu­ar 2020 konn­te nun erfolg­reich eine Gemein­de­rats­li­ste auf­ge­stellt wer­den mit dem 63jährigen Steu­er­be­ra­ter Peter Pfi­ster an der Spit­ze. Pfi­ster ist durch sei­nen Beruf und sei­ne viel­fäl­ti­gen ehren­amt­li­chen Tätig­kei­ten ein aus­ge­zeich­ne­ter Finanz­ex­per­te. Ihm folgt auf Platz 2 der 67jährige Orts­vor­sit­zen­de Alfred Horst aus Unter­neu­ses. Der lang­jäh­ri­ge Außen­dienst­mit­ar­bei­ter im Ruhe­stand Horst kennt vie­le Unter­neh­mer und Unter­neh­men sowie das Ehren­amt u.a. bei der Bur­ge­bra­cher Tagel sehr gut. Danach kan­di­die­ren drei Frau­en begin­nend mit FDP-Vor­stands­mit­glied Edith Bei­er-Schmidt. Die exami­nier­te Kran­ken­schwe­ster und ehe­ma­li­ge Pfle­ge­dienst­lei­tung setzt sich für eine gute Gesund­heits­ver­sor­gung für alle Men­schen in der Gemein­de ein. Die Bur­ge­bra­che­rin ist auch aktiv ins­be­son­de­re für Frau­en, denen es aus unter­schied­lich­sten Grün­den finan­zi­ell nicht so gut geht. Platz 4 nimmt die 25jährige stu­dier­te Land­wir­tin Chri­stia­ne Metz­ner ein, Exper­tin für die aktu­ell berech­tig­ten Sor­gen und For­de­run­gen der Land­wirt­schaft. Auf Platz 5 steht die aus­ge­bil­de­te Erzie­he­rin Ursu­la Horst aus Unter­neu­ses. Sie ist in ihrem Beruf noch heu­te ehren­amt­lich aktiv und auch durch Kin­der und Enkel am Puls der Zeit.

FDP-Kreis­rat und Spit­zen­kan­di­dat Dr. Lieb­hard Löff­ler und FDP Kreis­vor­sit­zen­der Jobst Gieh­ler zeig­ten sich sehr erfreut über den wach­sen­den Orts­ver­band und lob­ten den star­ken Anteil an Frau­en auf der Liste.

Auf der FDP-Kreis­tags­li­ste haben alle akti­ven Bur­ge­bra­cher Frei­en Demo­kra­ten einen Platz gefun­den. Ange­führt wer­den sie von Edith Bei­er-Schmidt, die sich auch auf der Kreis­tags­li­ste den bemer­kens­wer­ten Platz 3 erkämpft hat.

  1. Peter Pfi­ster, Steu­er­be­ra­ter
  2. Alfred Horst, Ange­stell­ter im Außen­dienst i.R.
  3. Edith Bei­er-Schmidt, Kran­ken­schwe­ster
  4. Chri­stia­ne Metz­ner, Land­wir­tin
  5. Ursu­la Horst, Erzie­he­rin i.R.