“Christ­li­che Wäh­ler­li­ste” nomi­niert Mar­tin Fischer als Bür­ger­mei­ster­kan­di­dat für Frens­dorf

Pres­se­mit­tei­lung der CWL – Inter­view mit Mar­tin Fischer

Unser Bür­ger­mei­ster­kan­di­dat stellt sich vor:

  • Name: Mar­tin Fischer
  • Titel: Dok­tor der Phi­lo­so­phie (Germanistik/​Ältere deut­sche Lite­ra­tur­wis­sen­schaft)
  • Beruf: Aka­de­mi­scher Rat
  • Alter: 39
  • Fami­li­en­stand: ver­hei­ra­tet
  • Wohn­ort: Bir­kach
  • Ehren­amt: 1. Vor­sit­zen­der des Kath. Kir­chen­bau­ver­eins Bir­kach; 1. Vor­sit­zen­der des Pfarr­ge­mein­de­rats der Kura­tie Mariä Heim­su­chung Vor­ra; Ersatz­de­le­gier­ter im Diö­ze­san­rat der Katho­li­ken des Erz­bis­tums Bam­berg

Was hat die CWL bewo­gen, bei der Bür­ger­mei­ster­wahl in 2020 mit einem eige­nen Kan­di­da­ten anzu­tre­ten?

Die CWL möch­te gemein­sam für Euch etwas bewe­gen. Und da ich schon 2018 von Bür­gern, u.a. direkt aus Frens­dorf, ange­spro­chen wur­de, ich sol­le kan­di­die­ren, haben wir uns im Team dazu ent­schlos­sen, das erste Mal einen Kan­di­da­ten für das Amt des Ersten Bür­ger­mei­sters zu nomi­nie­ren.

Was hat Dich dazu bewo­gen, Dei­nen Hut in den Ring zu wer­fen?

Ich möch­te für mei­ne Hei­mat­ge­mein­de, für mei­ne Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger Ver­ant­wor­tung über­neh­men. Ich möch­te gemein­sam mit Euch und Ihnen allen unse­re Gemein­de gestal­ten. Ich bin der rich­ti­ge Bür­ger­mei­ster für Frens­dorf, weil ich struk­tu­riert und ziel­ge­rich­tet arbei­te, mich schnell in neue Sach­ver­hal­te ein­ar­bei­te und stets ein offe­nes Ohr für die Belan­ge mei­ner Mit­men­schen habe.

Der amtie­ren­de Bür­ger­mei­ster Jako­bus Kötz­ner wird ja auf jeden Fall wie­der antre­ten. Also geht es für Dich auch dar­um zu kom­mu­ni­zie­ren, was ein Mar­tin Fischer in Zukunft bes­ser und anders machen möch­te. Was wäre das?

Ich stre­be eine trans­pa­ren­te, offe­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on auf Augen­hö­he an. Ich möch­te mei­ne Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger stär­ker in die poli­ti­schen Ent­schei­dungs­pro­zes­se mit­ein­bin­den, um unter­schied­li­che Kräf­te und Talen­te in der Gemein­de bün­deln zu kön­nen. Ich möch­te auch auf die Stim­me unse­rer Jugend­li­chen hören, die gute Ideen haben, aber mei­stens nicht gehört wer­den.

Gibt es schon Grundpositionen/​Ziele, die sich im Wahl­pro­gramm des CWL Bür­ger­mei­ster­kan­di­da­ten nie­der­schla­gen wer­den?

Am dring­lich­sten möch­te ich die Sanie­rung und Moder­ni­sie­rung der Klär­an­la­ge in Frens­dorf vor­an­trei­ben. In die­sem Kon­text muss auch eine trag­fä­hi­ge Zukunfts­lö­sung gemein­sam mit der Nach­bar­ge­mein­de Pom­mers­fel­den für die Ent­wäs­se­rung des Berei­ches Frens­dorf Süd getrof­fen wer­den.
Wich­tig für die Zukunft unse­rer Gemein­de ist eben­falls ein Aus­bau des ÖPNV, um allen Alters­grup­pen eine kli­ma­freund­li­che umfas­sen­de Mobi­li­tät zu gewähr­lei­sten. Dafür stre­be ich den Dia­log mit den Nach­bar­ge­mein­den und dem Land­kreis an, denn eine nach­hal­ti­ge Lösung kann nur gemein­sam gefun­den wer­den.
Grund­sätz­lich möch­te ich zur Unter­stüt­zung und För­de­rung eine Anlauf­stel­le für das Ehren­amt im Rat­haus schaf­fen, weil das Ehren­amt die Basis des Zusam­men­le­bens in unse­rer Gesell­schaft ist.

Wie waren bis­lang die Reak­tio­nen auf Dei­ne Kan­di­da­tur?

Ich habe bis­lang durch­weg posi­ti­ve Rück­mel­dun­gen bekom­men, was mich sehr freut, weil es mir zeigt, dass mir mei­ne Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger die­ses wich­ti­ge Amt zutrau­en.

Gibt es wei­te­re Wählerlisten/​Gruppierungen, die Dei­ne Bür­ger­mei­ster­kan­di­da­tur begrü­ßen und unter­stüt­zen?

Ich wer­de von der gemein­sa­men Liste CSU/FWG unter­stützt. Natür­lich wür­de ich mich freu­en, wenn sich noch die eine oder ande­re Liste/​Gruppierung für mich aus­sprä­che.

Wel­che Wahl­kampf­ver­an­stal­tun­gen gab es bis­her von der CWL?

Wir hat­ten zum Jah­res­auf­takt eine sehr gut besuch­te Info­ver­an­stal­tung, die am 08. Janu­ar 2020 in Abts­dorf statt­fand.

Wann wirst Du Dei­ne näch­ste Wahl­kampf­ver­an­stal­tung durch­füh­ren?

Die Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger kön­nen sich zum Bei­spiel am 07. Febru­ar 2020 in Reun­dorf ein Bild von mir machen. Dort darf ich bei der Ver­an­stal­tung der CSU/FWG auf­tre­ten.

Wir dan­ken Dir für das Inter­view und wün­schen viel Erfolg bei der Kom­mu­nal­wahl­am 15. März.