Ein­bruch im Bam­ber­ger Stadt­teil Bug

BAM­BERG. Bar­geld und Wert­ge­gen­stän­de ent­wen­de­ten Ein­bre­cher am Mitt­woch­abend aus einem Anwe­sen im Stadt­teil Bug. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

Zwi­schen 17 Uhr und 20 Uhr ver­schaff­ten sich die bis­lang unbe­kann­ten Täter gewalt­sam Zugang zu dem Haus in der Bauch­witz­stra­ße. Sie stie­gen durch ein Fen­ster und durch­such­ten die Wohn­räu­me nach Beu­te. Noch bevor die Haus­be­sit­zer zurück­kehr­ten, ent­ka­men die Ein­bre­cher mit Bar­geld und Schmuck im Wert eines mitt­le­ren fünf­stel­li­gen Euro­be­tra­ges. Die Kri­po Bam­berg über­nahm die wei­te­ren Ermitt­lun­gen.

Zeu­gen, die am Mitt­woch, ins­be­son­de­re im Zeit­raum zwi­schen 16 Uhr und 20.30 Uhr, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich der Bauch­witz­stra­ße und der „Fuch­sen­wie­se” bemerkt haben, wen­den sich bit­te an die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.