FDP in Gun­dels­heim erst­mals mit eige­ner Gemein­de­rats­li­ste

Johannes Spies, Alexandra Wachter-Spies, Sebastian Lang und Stefan Wolf

Johan­nes Spies, Alex­an­dra Wach­ter-Spies, Seba­sti­an Lang und Ste­fan Wolf

Zum ersten Mal stellt die FDP in der Gemein­de Gun­dels­heim eine eige­ne Gemein­de­rats­li­ste. Ange­führt vom 28-jäh­ri­gen Ste­fan Wolf haben sich vor allem par­tei­lo­se Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten zusam­men­ge­fun­den. Die Liste selbst ist dabei bunt gemischt: drei mit “sozia­len Beru­fen” (Kran­ken­schwe­ster, Kran­ken­pfle­ger und Psy­cho­lo­ge), einem Bank­kauf­mann, drei Selbst­stän­di­ge und eine Grund­schul­leh­re­rin – alle im Alter von 28 bis 50 sowie zwei Erfah­re­ne mit über 70.

“Als neue kom­mu­nal­po­li­ti­sche Kraft haben wir vor allem die Zukunft unse­rer Gemein­de im Blick. Des­halb ste­hen neben wich­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen wie dem Lärm­schutz, die gro­ßen Zukunfts­auf­ga­ben der kom­men­den Deka­de auf unse­rer Agen­da: Digi­ta­li­sie­rung, Kli­ma­schutz und Demo­gra­phi­scher Wan­del,” bilan­ziert der stell­ver­tre­ten­de Orts­vor­sit­zen­de Johan­nes Spies. Die­ser steht auf dem zwei­ten Platz, wel­cher zusam­men mit Alex­an­dra Wach­ter-Spies, Seba­sti­an Lang und Ste­fan Wolf die Speer­spit­ze der Gemein­de­rats­li­ste bil­det.

Für die Grund­schul­leh­re­rin Alex­an­dra Wach­ter-Spies steht das The­ma Bil­dung im Zen­trum: “Unser Wahl­pro­gramm ist von zahl­rei­chen Anli­gen Gun­dels­hei­mer Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ange­rei­chert – daher steht für uns ganz oben auf der Agen­da der Aus­bau von Kin­der­gar­ten- und Kin­der­hort­plät­zen.” “Unser Ziel ist es den Bür­ge­rinn­nen und Bür­gern ein Ange­bot zu machen und auf­zu­zei­gen, dass wir Lösungs­vor­schlä­ge besit­zen, sei es ein Park­raum­kon­zept, eine digi­ta­le Dorf-App oder ein mobi­ler Ban­ken- und Arzt­dienst,” ergänzt der Orts­vor­sit­zen­de Ste­fan Wolf.