Neu­stadt-Aisch: Micha­el Altin­ger mit neu­em Pro­gramm

Foto: Mar­ti­na Bog­dahn

Frei­tag, den 14. Febru­ar 2020

um: 20.00 Uhr (Ein­lass ab 19 Uhr)

gastiert: Micha­el Altin­ger

in der: Neu­Stadt­Hal­le am Schloss (Würz­bur­ger Str. 48, Neu­stadt a. d. Aisch)

Am 13. Febru­ar 2020 ist Micha­el Altin­ger wie­der in sei­ner Sen­dung „Schlacht­hof“ im BR Fern­se­hen zu sehen. Doch am lieb­sten begei­stert er sein Publi­kum live auf der Büh­ne. Der Trä­ger des Deut­schen Kaba­rett­preis und des Baye­ri­schen Kaba­rett­preis kommt mit sei­nem Pro­gramm „Schlag­licht“ nach Neustadt/​Aisch. Las­sen Sie sich die­sen Ter­min nicht ent­ge­hen.

Wir blei­ben tap­fer. Stand­haft beken­nen wir uns zum Fünf­klin­gen­nass­ra­sie­rer, aber wei­gern uns beharr­lich, Zahn­sei­de zu benut­zen. In der Män­ner­yo­ga-Grup­pe bear­bei­ten wir die Hal­tungs­schä­den, die wir uns beim Geburts­vor­be­rei­tungs­kurs zuge­zo­gen haben und bewe­gen uns erfolg­reich auf der Sinn­su­che, irgend­wo zwi­schen Craft­Beer-Semi­na­ren und Grill-Kur­sen. Und ab und zu wei­nen wir auch, damit uns die Frau­en sen­si­bel und modern fin­den. Wir sehen dabei zu, wie nied­ri­ge Zin­sen unse­re Alters­vor­sor­ge auf­fres­sen. Aber zum Aus­gleich ver­schul­den wir uns schon mal lust­voll im Hier und Jetzt. Der näch­ste Jesus stirbt dann halt nicht für unse­re Schuld, son­dern für unse­re Schul­den… Der Altin­ger hat alles parat, was Sie wis­sen müs­sen. Im ersten Teil hat er noch geahnt, im Zwei­ten weiß er Bescheid, und im Drit­ten wird er ver­kün­den.

Gewinn­spiel: Der Wie­sent­bo­te lädt sei­ne Lese­rin­nen und Leser wie­der zu einem Gewinn­spiel ein. Wir ver­lo­sen 3×2 Kar­ten für den Auf­tritt von Micha­el Altin­ger in Neu­stadt-Aisch. Wie das funk­tio­niert? Zwei Din­ge sind erfor­der­lich: Bit­te auf die Face­book-Sei­te “Der Neue Wie­sent­bo­te” gehen und den Arti­kel tei­len, liken und mit dem Kom­men­tar ver­se­hen “Ich bin dabei”. Gleich­zei­tig bit­te eine E‑Mail an redaktion@​wiesentbote.​de schicken. Dar­in bit­te den Vor- und Zuna­men und die Adres­se ange­ben. Die Gewin­ner wer­den schrift­lich benach­rich­tigt. Viel Glück!