Die Uni Bay­reuth infor­miert über näch­ste Ter­mi­ne

  1. Janu­ar 2020 – Antritts­vor­le­sung Pro­fes­sor Ouma

Nach aka­de­mi­schem Brauch geben neu beru­fe­ne Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren

einen Ein­blick in ihre Arbeit und stel­len sich mit einer Antritts­vor­le­sung offi­zi­ell vor. Pro­fes­sor Dr. Ste­fan Ouma, Lehr­stuhl­in­ha­ber für Wirt­schafts­geo­gra­phie, hält die­se Vor­le­sung am Mitt­woch, 29. Janu­ar 2020, um 18.00 Uhr c. t., im Gebäu­de Geo­wis­sen­schaf­ten (GEO II), Hör­saal H 8 und hat sei­nem Vor­trag den Titel „From the Plan­ta­ti­on to the Fourth Indu­stri­al Revo­lu­ti­on? Other Eco­no­mic Geo­gra­phies“ gege­ben. Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich, der Ein­tritt ist frei. Der Vor­trag ist in eng­li­scher Spra­che.

  1. Janu­ar 2020 – Kon­fe­renz Afri­ca Mul­ti­ple

Vom 30. Janu­ar bis 1. Febru­ar 2020 fin­det im Iwa­le­wa­haus die Inter­na­tio­na­le Kon­fe­renz „Fron­tiers in Afri­can Digi­tal Rese­arch“ statt. Orga­ni­sa­tor ist der “Afri­ca Mul­ti­ple Clu­ster of Excel­lence, Sec­tion „Digi­tal Solu­ti­ons“. Die Tagungs­ge­bühr beträgt 30,00 Euro, für Stu­die­ren­de ist die Teil­nah­me kosten­los. Die Ver­an­stal­tung fin­det in eng­li­scher Spra­che statt. Die inter­na­tio­na­le Kon­fe­renz “Fron­tiers in Afri­can Digi­tal Rese­arch“ des Exzel­lenz­clu­sters Afri­ca Mul­ti­ple stellt eine ein­zig­ar­ti­ge Platt­form zum Ideen- und Erfah­rungs­aus­tausch unter inter­na­tio­na­len Wis­sen­schaft­lern und Spe­zia­li­sten unter­schied­li­cher Dis­zi­pli­nen dar. Die Kon­fe­renz­agen­da bün­delt die gro­ße Band­brei­te an The­men in vier Panels. Vor allem der The­men­be­reich „Big Data/​Smart Data“ nimmt dabei eine gro­ße the­ma­ti­sche Rol­le ein. Dar­über hin­aus wer­den die lega­len und ethi­schen Aus­wirklun­gen des Daten­ma­nage­ments behan­delt und ver­schie­de­ne onto­lo­gi­sche digi­ta­le Lösun­gen dis­ku­tiert. Ein wei­te­res Panel befasst sich mit der digi­ta­len Auf­be­wah­rung von Archi­ven und nimmt dabei beson­de­ren Bezug auf dem afri­ka­ni­schen Kon­ti­nent.

Pro­gramm und Anmel­dung:

https://​www​.afri​c​amul​ti​ple​.uni​-bay​reuth​.de/​e​n​/​n​e​w​s​/​2​0​1​9​/​C​o​n​f​e​r​e​n​c​e​_​d​i​g​i​t​a​l​/​i​n​d​e​x​.​h​tml

Sam­mel­band zum Mark­gräf­li­chen Opern­haus jetzt erhält­lich

Der Sam­mel­band mit dem Titel „Vor­hang auf!“, der inter­es­san­te Infor­ma­tio­nen zur Geschich­te des Mark­gräf­li­chen Opern­hau­ses in Bay­reuth lie­fert, ist jetzt im Uni-Shop in der Men­sa der Uni­ver­si­tät Bay­reuth und in den Muse­ums­shops der Baye­ri­schen Schlös­ser­ver­wal­tung in Bay­reuth zum Preis von 19,90 Euro erhält­lich.

In dem Band stel­len neun Exper­tin­nen und Exper­ten der Uni­ver­si­tät Bay­reuth und der Baye­ri­schen Schlös­ser­ver­wal­tung unter­schied­li­che Aspek­te der Geschich­te die­ses ein­zig­ar­ti­gen barocken Thea­ters, sei­ner Restau­rie­rung sowie der histo­ri­schen und aktu­el­len Bespie­lungs­pra­xis vor. Anläss­lich der Wie­der­eröff­nung 2018 hat­te die Uni­ver­si­tät Bay­reuth gemein­sam mit der Baye­ri­schen Schlös­ser­ver­wal­tung eine mit nam­haf­ten Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten besetz­te Vor­trags­rei­he für die inter­es­sier­te Öffent­lich­keit orga­ni­siert. Die­se Bei­trä­ge lie­gen nun als reich bebil­der­ter Sam­mel­band in gedruck­ter Form vor.