Fran­ken: Kom­mu­na­le Lehr­kräf­te bekom­men mehr Geld

Gemein­sa­me PRES­SE­MIT­TEI­LUNG des Kom­mu­na­len Arbeit­ge­ber­ver­bands Bay­ern e.V. und der Gewerk­schaft Erzie­hung und Wis­sen­schaft:

Tarif­ver­hand­lun­gen über die Ver­gü­tung für kom­mu­na­le Lehr­kräf­te in Bay­ern erfolg­reich abge­schlos­sen

Am 20. Janu­ar 2020 fand der letz­te Ver­hand­lungs­ter­min über den TV Ent­GO-kL in Mün­chen statt.

In den seit April 2017 auf Initia­ti­ve der Bil­dungs­ge­werk­schaft GEW geführ­ten Tarif­ver­hand­lun­gen wur­de in Anleh­nung an die gel­ten­den Lan­des­re­ge­lun­gen, aber auch im Lich­te kom­mu­na­ler Son­der­re­ge­lun­gen eine moder­ne Ent­gelt­ord­nung für kom­mu­na­le Lehr­kräf­te in Bay­ern ent­wickelt.

Hier­durch erge­ben sich kon­kre­te Vor­tei­le für die Beschäf­tig­ten:

Dr. Anet­te Das­sau, Stv. Geschäfts­füh­re­rin des Kom­mu­na­len Arbeit­ge­ber­ver­ban­des Bay­ern:

„Die Arbeit­ge­ber begrü­ßen sehr, dass nun­mehr erst­mals eine ein­heit­li­che Ent­geltre­ge­lung für alle kom­mu­na­len Leh­re­rIn­nen in Bay­ern besteht.“

Dani­el Mer­bitz, Mit­glied des Geschäfts­füh­ren­den Vor­stands der GEW im Bereich Tarif- und Beam­ten­po­li­tik:

„Wir freu­en uns, dass wir end­lich errei­chen konn­ten, dass der tariflose Zustand bei der Ein­grup­pie­rung der kom­mu­na­len Lehr­kräf­te been­det ist.“

Anton Salz­brunn (Vor­sit­zen­der des GEW Lan­des­ver­bands Bay­ern):

„Wir sind in kon­struk­ti­ver Ver­hand­lungs­at­mo­sphä­re zu einem guten Ergeb­nis gekom­men. Aber es bleibt unse­re Auf­ga­be, wei­te­re Gehalts­ver­bes­se­run­gen für unse­re Kol­le­gIn­nen an den kom­mu­na­len Schu­len anzu­stre­ben.“

Der neue TV Ent­gO-kL soll am 01. August 2020 in Kraft tre­ten.

Es wur­de eine Erklä­rungs­frist bis zum Febru­ar 2020 ver­ein­bart.