Ein­bre­cher in Strul­len­dorf stah­len Schmuck – Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt

STRUL­LEN­DORF, LKR. BAM­BERG. Auf Schmuck hat­ten es bis­lang unbe­kann­te Täter abge­se­hen, die im Lau­fe des Frei­ta­ges in ein Wohn­haus in Strul­len­dorf ein­bra­chen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se.

Die Unbe­kann­ten ver­schaff­ten sich am Frei­tag, im Zeit­raum von 13.30 Uhr bis gegen 20.45 Uhr, über die Ter­ras­sen­tür gewalt­sam Zutritt zu dem Anwe­sen in der Lau­ren­zi­stra­ße. Anschlie­ßend durch­such­ten die Täter meh­re­re Zim­mer und erbeu­te­ten ver­schie­de­ne Schmuck­stücke. Die Ein­bre­cher ent­ka­men uner­kannt und ver­ur­sach­ten einen Sach­scha­den von eini­gen hun­dert Euro.

Zeu­gen, die am Frei­tag, ins­be­son­de­re in der Zeit von 13.30 Uhr bis zir­ka 20.45 Uhr, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge in der Lau­ren­zi­stra­ße fest­ge­stellt haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.