Vortrag am Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz: „Mikroplastik und Nanopartikel im menschlichen Gewebe“

Innovative, technologische Entwicklungen in allen Bereichen von sozio-ökonomischer Relevanz sind heutzutage ohne hochentwickelte Nanotechnologie und eine auf der Nanoskala operierende Analytik nicht mehr denkbar. Am INAM – das steht für Innovations-Institut für Nanotechnologie und korrelative Mikroskopie – in Forchheim wird hochauflösende Mikroskopie in einem weiterführenden analytischen Kontext genutzt in Forschungsfeldern der Bio-Medizin, Medizintechnik, Informationstechnologie, Energietechnologien und Umweltanalytik.

Die Leiterin des Fraunhofer Instituts IKTS am Standort Forchheim, Prof. Dr.-Ing. Silke H. Christiansen, referiert im Rahmen der Vortragsreihe der Freunde und Förderer des Klinikum Forchheim e.V. über die Suche nach Mikroplastik in Lungengewebe und katastrophalen Spannungen in Halbleiterbauelementen und vielem mehr.

Am Montag, den 27. Januar, um 19 Uhr im Konferenzsaal des Klinikums (U 101), Krankenhausstr. 10 in Forchheim

Der Eintritt ist frei. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.