Sieben Einrichtungen aus Oberfranken nehmen am „Coaching Seniorenverpflegung 2020“ teil

Es ist angerichtet! Genussvoll essen in oberfränkischen Senioreneinrichtungen

Gruppenfoto bei der Auftaktveranstaltung Coaching Seniorenverpflegung 2020 am 15. Januar 2020 in Bayreuth. Teilnehmende Senioreneinrichtungen: Seniorenresidenz Am Kurpark Bad Staffelstein, Seniorenzentrum Martin Luther Wiesenttal-Streitberg, Caritas Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth Wallenfels, Seniotel gGmbH Seniorenzentrum Gundelsheim, AWO Hausgemeinschaften Bayreuth, Friedrich-Baur-Altenwohn- und Pflegezentrum St. Kunigund Altenkunstadt, Rummelsberger Diakonie – Mühlhofer Stift Bayreuth. Quelle: AELF Bayreuth

Gruppenfoto bei der Auftaktveranstaltung Coaching Seniorenverpflegung 2020 am 15. Januar 2020 in Bayreuth. Teilnehmende Senioreneinrichtungen: Seniorenresidenz Am Kurpark Bad Staffelstein, Seniorenzentrum Martin Luther Wiesenttal-Streitberg, Caritas Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth Wallenfels, Seniotel gGmbH Seniorenzentrum Gundelsheim, AWO Hausgemeinschaften Bayreuth, Friedrich-Baur-Altenwohn- und Pflegezentrum St. Kunigund Altenkunstadt, Rummelsberger Diakonie – Mühlhofer Stift Bayreuth. Quelle: AELF Bayreuth

„Wir freuen uns, dass unsere Einrichtung am Coaching Seniorenverpflegung teilnehmen darf“, klingt es unisono aus den Reihen der Teilnehmer zum Auftakt des Coachings für stationäre Senioreneinrichtungen 2020 am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth (AELF).

Am 15. Januar 2020 startete das bayernweite Coaching Seniorenverpflegung „Es ist angerichtet! Genussvoll essen in Senioreneinrichtungen“ in Oberfranken. Mit der Seniorenresidenz Am Kurpark Bad Staffelstein, dem Seniorenzentrum Martin Luther Wiesenttal-Streitberg, dem Caritas Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth Wallenfels, dem Seniotel gGmbH Seniorenzentrum Gundelsheim, den AWO Hausgemeinschaften Bayreuth, dem Friedrich-Baur-Altenwohn- und Pflegezentrum St. Kunigund Altenkunstadt sowie dem Mühlhofer Stift Bayreuth der Rummelsberger Diakonie haben sich sieben Einrichtungen zum Ziel gesetzt, ihr Verpflegungsangebot unter die Lupe zu nehmen.

Die Gestaltung der Verpflegung stellt für stationäre Senioreneinrichtungen eine verantwortungsvolle Aufgabe dar. Wünsche von Bewohnern, hohe Qualitätsstandards, ein begrenztes Verpflegungsbudget sowie das notwendige Schnittstellenmanagement – für die Verpflegungsverantwortlichen der Einrichtungen ein Spagat im Versorgungsalltag. Das Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Oberfranken am AELF Bayreuth unterstützt die Einrichtungen über mehrere Monate hinweg, sich den Herausforderungen des Verpflegungsalltags zu stellen. An vier gemeinsamen Treffen erfahren unter anderem Einrichtungs-, Küchen-, Hauswirtschafts- und Pflegedienstleitung nach und nach, wie sie ihr Verpflegungsangebot im eigenen Betrieb optimieren und somit Gesundheit, Genuss, Qualität und regionale Herkunft im Küchenalltag möglichst pragmatisch vereinen können. Ergänzende Vor-Ort-Termine sollen hierfür praktische und individuell auf die einzelnen Einrichtungen zugeschnittene Hilfestellungen bieten.

Weitere Informationen zum Coaching und zu den Leitlinien Seniorenverpflegung finden sich unter http://www.aelf-by.bayern.de/ernaehrung/gv/192085/index.php.