Hei­ßer Auf­takt zu den Bam­ber­ger Kurz­film­ta­gen

Das Warm Up zum älte­sten baye­ri­schen Kurz­film­fe­sti­val ist anläss­lich der Jubi­lä­ums­aus­ga­be wört­lich zu neh­men: gemein­sam mit dem Ver­an­stal­ter laden die Stadt­wer­ke Bam­berg am 23. Janu­ar zum „Kurz­fil­me-Gucken“ in die Bam­ba­dos-Sau­na ein.

Aus­ge­wähl­te Spiel‑, Ani­ma­ti­ons- und Expe­ri­men­tal­fil­me im Kurz­for­mat unter­hal­ten die Sau­na­gä­ste am 23. Janu­ar zwi­schen 18 und 21.30 Uhr beim Schwit­zen und Ent­span­nen. Die Fil­me dre­hen sich alle­samt um die The­men „Was­ser“, „Schwimm­bad“ und „Urlaub“ und wer­den in der Finn­land-Sau­na sowie im Ruhe­raum im ersten OG ohne Ton gezeigt, im Sau­na­gar­ten mit Ton. Vol­ker Trau­mann, Vor­sit­zen­der der Bam­ber­ger Kurz­film­ta­ge: „Kurz­fil­me live in der Sau­na – das ist defi­ni­tiv das hei­ße­ste Kino­pro­gramm, das wir je hat­ten!“

Das Kurz­film­ver­gnü­gen in der Sau­na ist im regu­lä­ren Sau­na- Ein­tritts­preis ent­hal­ten. Alle Infos zum Warm Up gibt es auch auf www​.stadt​wer​ke​-bam​berg​.de/​k​u​r​z​f​i​l​m​t​age.