„Lan­ge Nacht der Ori­en­ta­li­stik“ in Bam­berg: Unter ande­rem mit ira­ni­scher Trommelkunst

„Hands on – Bam­bergs For­schung live“ lädt zu Vor­trä­gen, Schnup­per­sprach­kur­sen, Muse­ums­füh­rung und Kul­tur­pro­gramm ein

Die Rei­he „Hands on – Bam­bergs For­schung live“ setzt am Sams­tag, 11. Janu­ar 2020, ihren Fokus auf das Insti­tut für Ori­en­ta­li­stik an der Uni­ver­si­tät Bam­berg: Ab 18 Uhr bie­tet die „Lan­ge Nacht der Ori­en­ta­li­stik“ die Gele­gen­heit, alle sie­ben Dis­zi­pli­nen des Insti­tuts im Gebäu­de am Schil­ler­platz 17, Bam­berg ken­nen­zu­ler­nen: Das Pro­gramm gibt Ein­blicke in die All­ge­mei­ne Sprach­wis­sen­schaft, Ara­bi­stik, Ira­ni­stik, Isla­mi­sche Kunst­ge­schich­te und Archäo­lo­gie, Islam­wis­sen­schaft, Juda­istik und Tur­ko­lo­gie. Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich und kostenfrei.

Besu­che­rin­nen und Besu­cher erwar­ten Ein­blicke in unter­schied­li­che Arbeits­be­rei­che und For­schungs­fel­der. Gäste kön­nen in Schnup­per­kur­sen ver­schie­de­nen Spra­chen wie dem Hebräi­schen, Per­si­schen oder Urdu begeg­nen und an einer Füh­rung durch das Uni­ver­si­täts­mu­se­um für Isla­mi­sche Kunst teil­neh­men. Neben kurz­wei­li­gen Fach­vor­trä­gen, bei­spiels­wei­se zum Men­schen­bild im Koran, berich­ten Stu­die­ren­de von Exkur­sio­nen nach Tadschi­ki­stan oder Isra­el und stel­len Rei­se­fo­to­gra­fien aus. Stu­di­en­in­ter­es­sier­te erhal­ten Infor­ma­tio­nen über die im Insti­tut ange­bo­te­nen Stu­di­en­gän­ge. Außer­dem gibt es zu fort­ge­schrit­te­ner Stun­de per­si­sches Thea­ter, liba­ne­si­sche Kurz­fil­me und mit dem Pro­gramm­punkt „Rhyth­men aus tau­send­und­ei­ner Nacht“ eine Ein­füh­rung in die ira­ni­sche Trommelkunst.

Die Rei­he „Hands on – Bam­bergs For­schung live“ lädt bis Febru­ar 2020 zu öffent­li­chen Work­shops, Koope­ra­tio­nen mit Schu­len, Aus­stel­lun­gen, einem Film-Festi­val, Lesun­gen und Vor­trä­gen in die Uni­ver­si­tät Bam­berg ein. Das Pro­gramm bie­tet prak­ti­sche Ein­blicke in die For­schung ver­schie­de­ner klei­ner Dis­zi­pli­nen und ist Teil der Klei­ne Fächer-Wochen 2019/2020. Mit 29 klei­nen Fächern, dar­un­ter auch die der Ori­en­ta­li­stik, hat die Uni­ver­si­tät Bam­berg gemes­sen an der Gesamt­fä­cher­zahl bay­ern­weit die Nase vorn. Ziel der Klei­ne Fächer-Wochen ist es, den wis­sen­schaft­li­chen Wert, die gesell­schaft­li­che Rele­vanz und die Bil­dungs­mög­lich­kei­ten die­ser Dis­zi­pli­nen vor- und herauszustellen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und das kom­plet­te Pro­gramm unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​a​r​a​b​i​s​t​i​k​/​n​ews