Kli­ni­kum Bay­reuth: Das erste Baby 2020 heißt Jona­than Münch

1373 Gebur­ten im Jahr 2019 – Kli­ni­kum Bay­reuth zieht posi­ti­ve Bilanz

Oberärztin Dr. Dirgis Langel (links) und  Prof. Dr. Christoph Mundhenke, Chefarzt der Frauenklinik der Klinikum Bayreuth GmbH (rechts), gratulierten den Eltern Christoph Münch und Stefanie Giese zur Geburt ihres Sohnes Jonathan Münch.

Ober­ärz­tin Dr. Dir­gis Lan­gel (links) und Prof. Dr. Chri­stoph Mund­hen­ke, Chef­arzt der Frau­en­kli­nik der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH (rechts), gra­tu­lier­ten den Eltern Chri­stoph Münch und Ste­fa­nie Gie­se zur Geburt ihres Soh­nes Jona­than Münch.

Am 1. Janu­ar, mor­gens um 6.37 Uhr, war es soweit: Jona­than Münch ist das erste Baby des Jah­res 2020, das im Kli­ni­kum Bay­reuth auf die Welt gekom­men ist. Prof. Dr. Mund­hen­ke, Chef­arzt der Frau­en­kli­nik, und Ober­ärz­tin Dr. Dir­gis Lan­gel gra­tu­lier­ten den Eltern Ste­fa­nie Gie­se und Chri­stoph Münch gestern per­sön­lich und wünsch­ten alles Gute.

Jona­than hat den Zeit­plan sei­ner Eltern ganz schön auf den Kopf gestellt. 25 Tage wären es bis zum errech­ne­ten Geburts­ter­min noch gewe­sen. Dar­auf woll­te er aber offen­sicht­lich nicht war­ten. Damit steht er als erstes Baby, das im Jahr 2020 gebo­ren wur­de, nicht nur bei sei­nen Eltern, son­dern auch im Kli­ni­kum Bay­reuth zum Jah­res­be­ginn im Mit­tel­punkt.

Der­zeit erho­len sich Mut­ter und Kind noch von der Ent­bin­dung, sind aber bei­de wohl­auf. „Vor­aus­sicht­lich kön­nen wir am Mon­tag nach Hau­se“, sagt Ste­fa­nie Gie­se. Für Chri­stoph Münch ist bis dahin noch eini­ges zu tun: „Aktu­ell haben wir nach einem Was­ser­scha­den daheim noch eine ziem­li­che Bau­stel­le. Aber das Kin­der­zim­mer ist fer­tig“, sagt er.

Für Ste­fa­nie Gie­se und Chri­stoph Münch ist Jona­than das erste Kind und star­tet mit 3.010 Gramm und 50 Zen­ti­me­tern gesund und mun­ter ins Leben.

Das war das Jahr 2019 im Kreiß­saal

Auch der Rück­blick auf das Jahr 2019 fällt im Kli­ni­kum Bay­reuth posi­tiv aus: 1373 Gebur­ten – und damit 112 mehr als im Vor­jahr – betreu­ten die Heb­am­men und das Ärz­te­team der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH im ver­gan­ge­nen Jahr gemein­sam (2018: 1.261 Gebur­ten). Damit kamen 2019 ins­ge­samt 1.414 Kin­der zur Welt, dar­un­ter 36-mal Zwil­lin­ge. Die Jun­gen hat­ten dabei mit 737 gegen­über den Mäd­chen (677) die Nase vor­ne.

Prof. Dr. Mund­hen­ke, der seit Sep­tem­ber Chef­arzt der Frau­en­kli­nik im Kli­ni­kum Bay­reuth ist, freut sich über die posi­ti­ve Ent­wick­lung. „Es ist schön zu sehen, dass uns so vie­le wer­den­de Müt­ter und jun­ge Fami­li­en ihr Ver­trau­en schen­ken. Wir geben uns alle Mühe, ihnen einen guten Start ins gemein­sa­me Fami­li­en­le­ben zu berei­ten.“