Heroldsbachs Rindviecher auf Tour – Hinweise bitte an die Polizei Forchheim

Heroldsbach. Vier Highlandrindern gelang gestern Nachmittag von einer Weide in Oesdorf die Flucht, als deren Besitzer diese in einen Transportanhänger verladen wollte.  Letztmalig wurden die Rinder nördlich von Oesdorf gesehen, als diese in den Wald liefen. Seitens der Forchheimer Polizei ergeht daher der Appell an alle Verkehrsteilnehmer im westlichen Landkreis mit erhöhter Aufmerksamkeit unterwegs zu sein. Bei Sichtung der Rindviecher wird gebeten, umgehend die Polizei Forchheim zu verständigen.

Anmerkung der Redaktion: Auf Nachfrage der Redaktion gilt das Quartett als besonders verschmust und von den Tieren geht keinerlei Gefahr aus. Aktuell kann über den Aufenthaltsort der Tiere keine Angabe gemacht werden. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Forchheim oder jede andere Polizeidiensstelle