Info­stand des BN Bam­berg: “Weih­nach­ten ohne Verpackungsmüll”

Hübsch verpackt geht auch mit gebrauchten Bäckertüten, Stoffresten und Naturmaterial. Foto: Yvonne Bock

Hübsch ver­packt geht auch mit gebrauch­ten Bäcker­tü­ten, Stoff­re­sten und Natur­ma­te­ri­al. Foto: Yvonne Bock

Wer kennt es nicht? Erst fröh­li­ches Geschen­ke-Aus­packen vor dem Weih­nachts­baum und danach einen rie­si­gen Berg Geschenk­ver­packun­gen ent­sor­gen. In Deutsch­land fal­len jähr­lich pro Per­son unge­fähr 18 Kilo Ver­packungs­müll an. Dass es auch anders gehen kann – nicht nur an Weih­nach­ten – zeigt der BUND Natur­schutz an einem Info­stand am Frei­tag, 13. Dezem­ber von 15 Uhr bis 19 Uhr auf der Unte­ren Brücke in Bam­berg. Es wer­den Ideen und Vor­schlä­ge für lie­be­voll gestal­te­te Geschenk­ver­packun­gen, die kei­nen neu­en Müll erzeu­gen, prä­sen­tiert. Und es gibt Tipps, wie jeder im All­tag ganz ein­fach Ein­weg­müll ver­mei­den kann. Dar­über hin­aus infor­mie­ren die Natur­schüt­zer den gan­zen Frei­tag und Sams­tag dar­über, wie man selbst beim BUND Natur­schutz mit­ma­chen und die Arbeit unter­stüt­zen kann.