Fest­li­che Weih­nachts­mu­sik aus Mit­tel­al­ter und Renais­sance auf Schloß Werns­dorf

Foto: Benjamin Dressler - (c) by CAB-Artis

Foto: Ben­ja­min Dress­ler – © by CAB-Artis

Die Kom­po­ni­sten der Renais­sance schu­fen für die Weih­nachts­zeit eini­ge der schön­sten Melo­dien der Musik­ge­schich­te, die im histo­ri­schen Kon­zert­saal von Schloß Werns­dorf am kom­men­den Wochen­en­de erklin­gen.

„Als ob die Engel sin­gen…”, so bezeich­ne­te man den zau­ber­haf­ten Klang der Vio­len da Gam­ba. Wah­re Mei­ster auf die­sen Instru­men­ten sind der Wei­ma­rer Gam­bist und Sän­ger Ben­ja­min Dreß­ler und der Nürn­ber­ger Diet­rich Haböck. Zusam­men mit den histo­ri­schen Instru­men­ten der Capel­la Anti­qua wer­den sie vir­tu­os und „viel­sai­tig” die Zuhö­rer auf eine stim­mungs­vol­le musi­ka­li­sche Rei­se durch vier Jahr­hun­der­te ent­füh­ren.

Fest­li­che Weih­nachts­mu­sik aus Mit­tel­al­ter und Renais­sance

  • Sonn­tag, 15. Dezem­ber 2019, 17:00 Uhr
  • Histo­ri­scher Kon­zert­saal in Schloß Werns­dorf
  • Capel­la Anti­qua Bam­ber­gen­sis und Soli­sten
  • Ben­ja­min Dreßler(Weimar), Vio­la da Gam­ba, Gesang
  • Diet­rich Haböck(Nürnberg), Vio­la da Gam­ba, Vio­lo­ne
  • Infos: www​.capel​la​-anti​qua​.de