Lesung und Dis­kus­si­on “Dahin, wo der Pfef­fer wächst” in Bam­berg

Deut­sche Rück­kehr­po­li­tik & baye­ri­sche Anker­zen­tren

Was geschieht mit geflüch­te­ten Men­schen nach deren Abschie­bung? Mit die­ser Fra­ge hat sich die Hein­rich-Böll-Stif­tung in ihrer Publi­ka­ti­on „Dahin, wo der Pfef­fer wächst“ beschäf­tigt, aus der Kir­sten Maas-Albert, Lei­te­rin Refe­rat Afri­ka bei der Hein­rich-Böll-Stif­tung, im Rah­men einer Lesung mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­on an die­sem Abend im Lui20 Tex­te vor­trägt. Zur anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on wur­den außer­dem Tho­mas Boll­wein vom Baye­ri­schen Flücht­lings­rat und Xhu­lia Ibrahi­maj, Alba­ne­rin mit Flucht­er­fah­rung, ein­ge­la­den.

Rück­kehr ist mehr als Poli­tik

Die Tex­te zei­gen durch­weg: Rück­kehr ist weit mehr als ein poli­ti­sches Regu­la­tiv, tat­säch­lich ist sie auch ein Gefühl – ein Gefühl der Distanz zu fer­nen Län­dern, die auf den ersten Blick nichts mit Deutsch­land zu tun haben, mit denen sich die Poli­tik nicht beschäf­tigt, es sei denn, deren Bürger*innen lan­den als Geflüch­te­te in Deutsch­land.

Was erle­ben Abge­scho­be­ne in ihren Her­kunfts­län­dern?

Die poli­ti­sche und öffent­li­che Auf­merk­sam­keit für Rück­füh­run­gen, Abschie­bun­gen und den davon Betrof­fe­nen reicht tat­säch­lich meist nur bis zur eige­nen Lan­des­gren­ze. Weni­ger inter­es­siert dabei bis­lang, was mit Abge­scho­be­nen in ihren Her­kunfts­län­dern geschieht, wie sie dort leben und über­le­ben. Die­se Infor­ma­ti­ons­lücke will die Lesung aus „Dahin, wo der Pfef­fer wächst“ schlie­ßen.

Aus­wir­kun­gen deut­scher Rück­kehr­po­li­tik

Die anschlie­ßen­de Podi­ums­dis­kus­si­on will anhand eini­ger Bei­spie­le die Ergeb­nis­se der deut­schen Rück­kehr­po­li­tik ana­ly­sie­ren. Es soll gezeigt wer­den, wel­che Aus­wir­kun­gen Rück­kehr­po­li­tik aus der Sicht von Geflüch­te­ten sowie auf loka­ler und regio­na­ler Ebe­ne hat.

Teil der Ana­ly­se sind auch die baye­ri­schen Anker­zen­tren. Weil es eines davon in Bam­berg gibt, wird auch die Situa­ti­on dort erör­tert.

Lesung & Dis­kus­si­on: „Dahin, wo der Pfef­fer wächst“

Freund statt fremd lädt ein zur Lesung aus: „Dahin, wo der Pfef­fer wächst“.
Deut­sche Rück­kehr­po­li­tik und baye­ri­sche Anker­zen­tren – mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­on.

  • Am Mitt­woch, den 11.12.2019, ab 19:00 Uhr,
  • im Lui20, Luit­pold­stra­ße 20, 96052 Bam­berg
  • Der Ein­tritt ist frei.

Kosten­lo­ser Down­load

Die Publi­ka­ti­on „Dahin, wo der Pfef­fer wächst“ kann unter fol­gen­dem Link kosten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den: https://​www​.boell​.de/​d​e​/​2​0​1​9​/​0​6​/​1​7​/​d​a​h​i​n​-​w​o​-​d​e​r​-​p​f​e​f​f​e​r​-​w​a​e​c​hst