HEI­TEC VOL­LEYS begrü­ßen AOK Bam­berg als neu­en Gesund­heits­part­ner

Im Zuge des HEI­TEC VOL­LEYS Abschluss­trai­ning am 13.11.2019 konn­ten die HEI­TEC VOL­LEYS ihren neu­en Gesund­heits­part­ner und Spon­sor AOK Bay­ern in der Bro­se Are­na Bam­berg begrü­ßen. Die AOK-Dele­ga­ti­on mit AOK Direk­tor Klaus Knorr, Doro­thea Hil­gert, Dipl. Sport­le­rin und AOK Gesund­heits­fach­kraft für Bewe­gung und Ent­span­nung, und San­dra Hein­lein, AOK Schul­ser­vice-Bera­te­rin, hat­te zunächst die Mög­lich­keit, den Spie­lern beim war­mup zuzu­schau­en und stell­te erfreut fest, dass das Auf­wärm­trai­ning ein idea­les Bei­spiel für Teil­neh­mer der AOK Rücken­trai­nings-Kur­se ist, da eini­ge der durch­ge­führ­ten Übun­gen Bestand­teil der AOK Kur­se sind. AOK Direk­tor Klaus Knorr und Wolf­gang Heyder, Sponsoring/​Marketing HEI­TEC VOL­LEYS, unter­zeich­ne­ten im Anschluss den Part­ner­ver­trag und freu­ten sich, dass die Mann­schaft für das gemein­sa­me Foto zur Ver­fü­gung stand.

Für Klaus Knorr ist die neue Part­ner­schaft der Aus­bau der AOK Bay­ern-Sport­part­ner­schaf­ten. „Bam­berg ist als Freak City über alle Gren­zen hin­aus bekannt. Eine Part­ner­schaft der AOK Bam­berg mit den HEI­TEC VOL­LEYS unter­streicht unser Enga­ge­ment für Bewe­gungs­viel­falt und der Besuch von Sport­ver­an­stal­tun­gen auf höch­stem Niveau macht oft Lust auf eige­ne Akti­vi­tät. Das Auf­wärm­trai­ning der Spie­ler ent­hält eine Viel­zahl von Übun­gen, die auch im AOK Kurs Rücken­trai­ning ange­bo­ten wer­den.“

Klaus Knorr stell­te mit einem Augen­zwin­kern sei­ne mög­li­che sport­li­che Betä­ti­gung als Vol­ley­bal­ler in Aus­sicht: „Fehlt nur noch, dass wir ler­nen, uns beim Prit­schen und Bag­gern kei­ne blau­en Flecke mehr zu holen. Wir freu­en uns, die Pro­fis bei der ein oder ande­ren AOK Ver­an­stal­tung zu erle­ben. Und für die AOK-ver­si­cher­ten HEI­TEC VOL­LEYS-Fans ver­lo­sen wir pro Heim­spiel 10 Frei­kar­ten, eine gute Mög­lich­keit, sich gegen­sei­tig ken­nen­zu­ler­nen.“