Polizeibericht Stadt und Landkreis Bayreuth vom 08.12.2019

Bayreuth. Am Samstag, 07.12.2019, brachten insgesamt fünf Geschädigte den Diebstahl ihres Fahrrads bei der PI Bayreuth-Stadt zur Anzeige. Der oder die unbekannten Täter entwendeten in der Zeit von Freitag, gegen 16.30 Uhr, bis Samstag, gegen 09.30 Uhr, die versperrten Fahrräder der Marken Cube, Ghost und Bulls. Zwei der Räder waren auf Fahrradabstellplätzen der Hölderlin Anlage, eines an einer Laterne in der Justus-Liebig-Straße, sowie das Fahrrad der Marke Bulls auf dem Fahrradstellplatz vor einem Wohnanwesen im Emil-Warburg-Weg, abgestellt. Alle Fahrräder waren mit zusätzlichen Schlössern gegen die Wegnahme besonders gesichert. Ein fünftes Fahrrad, ein E-Bike der Marke Bergamont, wurde bereits am 22.11.2019 aus einer Garage im Ortsteil Kreuzstein entwendet. Auch das E-Bike war zusätzlich versperrt. Insgesamt beläuft sich der Wert der gestohlenen Räder auf über 4500 Euro.

Bayreuth. Ein 67jähriger Warmensteinacher wollte mit seinem Pkw VW, von der Himmelkronstraße kommend, den Maranierring geradeaus überqueren. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten, ebenfalls 67jährigen, Bayreuther,  der mit seinem Pkw BMW den Meranierring in westlicher Richtung befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers die komplette Fahrerseite eingedellt und die Airbags ausgelöst. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10000 Euro. Am Fahrzeug des Bayreuthers wurde die Fahrzeugfront beschädigt. Der geschätzte Schaden beträgt hier ca. 5000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Seybothenreuth. Am Samstag, kurz vor 17.00 Uhr, wollte eine 18-jährige Fahrzeugführerin aus dem Raum Coburg mit ihrem Pkw, Mini, von dem „von Benckendorf-Ring“ in die Hauptstraße einfahren. Hierbei übersah die Fahranfängerin einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, Ford, welcher von einer 57 Jahre alten Frau aus dem östlichen Lkr. Bayreuth geführt wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 8000 Euro. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.