Poli­zei­be­richt Stadt und Land­kreis Bay­reuth vom 08.12.2019

Bay­reuth. Am Sams­tag, 07.12.2019, brach­ten ins­ge­samt fünf Geschä­dig­te den Dieb­stahl ihres Fahr­rads bei der PI Bay­reuth-Stadt zur Anzei­ge. Der oder die unbe­kann­ten Täter ent­wen­de­ten in der Zeit von Frei­tag, gegen 16.30 Uhr, bis Sams­tag, gegen 09.30 Uhr, die ver­sperr­ten Fahr­rä­der der Mar­ken Cube, Ghost und Bulls. Zwei der Räder waren auf Fahr­rad­ab­stell­plät­zen der Höl­der­lin Anla­ge, eines an einer Later­ne in der Justus-Lie­big-Stra­ße, sowie das Fahr­rad der Mar­ke Bulls auf dem Fahr­rad­stell­platz vor einem Wohn­an­we­sen im Emil-War­burg-Weg, abge­stellt. Alle Fahr­rä­der waren mit zusätz­li­chen Schlös­sern gegen die Weg­nah­me beson­ders gesi­chert. Ein fünf­tes Fahr­rad, ein E‑Bike der Mar­ke Ber­ga­mont, wur­de bereits am 22.11.2019 aus einer Gara­ge im Orts­teil Kreuz­stein ent­wen­det. Auch das E‑Bike war zusätz­lich ver­sperrt. Ins­ge­samt beläuft sich der Wert der gestoh­le­nen Räder auf über 4500 Euro.

Bay­reuth. Ein 67jähriger War­men­steinacher woll­te mit sei­nem Pkw VW, von der Him­mel­kron­stra­ße kom­mend, den Mara­ni­er­ring gera­de­aus über­que­ren. Hier­bei über­sah er den vor­fahrts­be­rech­tig­ten, eben­falls 67jährigen, Bay­reu­ther, der mit sei­nem Pkw BMW den Mera­ni­er­ring in west­li­cher Rich­tung befuhr. Bei dem Zusam­men­stoß wur­den bei dem Fahr­zeug des Unfall­ver­ur­sa­chers die kom­plet­te Fah­rer­sei­te ein­ge­del­lt und die Air­bags aus­ge­löst. Der Sach­scha­den beläuft sich auf rund 10000 Euro. Am Fahr­zeug des Bay­reu­thers wur­de die Fahr­zeug­front beschä­digt. Der geschätz­te Scha­den beträgt hier ca. 5000 Euro. Ver­letzt wur­de bei dem Unfall nie­mand.

Sey­bo­then­reuth. Am Sams­tag, kurz vor 17.00 Uhr, woll­te eine 18-jäh­ri­ge Fahr­zeug­füh­re­rin aus dem Raum Coburg mit ihrem Pkw, Mini, von dem „von Bencken­dorf-Ring” in die Haupt­stra­ße ein­fah­ren. Hier­bei über­sah die Fahr­an­fän­ge­rin einen von links kom­men­den, vor­fahrts­be­rech­tig­ten Pkw, Ford, wel­cher von einer 57 Jah­re alten Frau aus dem öst­li­chen Lkr. Bay­reuth geführt wur­de. Bei dem Zusam­men­stoß wur­de nie­mand ver­letzt. Es ent­stand Sach­scha­den von ca. 8000 Euro. Bei­de Pkw waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt wer­den.