Brand in Baiersdorfer Firmengebäude

(ots) – Am Montagmittag (25.11.2019) brannte es in einer Firma in Baiersdorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt). Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gegen 12:30 Uhr erhielt die Integrierte Leitstelle Nürnberg die Mitteilung, dass ein Gebäude im Gewerbepark Baiersdorf brennen soll. Alarmierte Einsatzkräfte stellten starke Rauchentwicklung an einer Flachdachhalle in der Erlanger Straße fest. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand schnell eindämmen.

Nach bisherigen Erkenntnissen brach das Feuer aus bislang unbekannter Ursache im Bereich eines Werktisches aus. Personen wurden nach derzeitigen Erkenntnissen nicht verletzt.

Der Schaden liegt nach ersten polizeilichen Schätzungen bei etwa 80.000 Euro. Das zuständige Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache übernommen.