Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land vom 24.11.2019

Sach­be­schä­di­gun­gen

Kött­manns­dorf. Ein bei den Alt­glas­con­tai­nern in der Kött­manns­dor­fer Haupt­stra­ße abge­stell­ter Klein­kraf­t­rol­ler wur­de durch einen Unbe­kann­ten umge­wor­fen und beschä­digt. Die Scha­dens­hö­he wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Zeu­gen der Sach­be­schä­di­gung wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land zu mel­den, Tel. 0951/9129–310.

Dieb­stäh­le

Sas­s­an­fahrt. Ein 20-jäh­ri­ger ent­wen­de­te am Sams­tag­nach­mit­tag Ziga­ret­ten aus einem Super­markt in Sas­s­an­fahrt. Der jun­ge Mann nahm zwei Packun­gen im Wert von 13,20 Euro aus der Ziga­ret­ten­aus­ga­be an der Kas­se, hielt sich noch kur­ze Zeit im Markt auf und ver­ließ die­sen dann ohne zu bezah­len. Die Fol­gen sind eine Straf­an­zei­ge und Haus­ver­bot.

Ver­kehrs­un­fäl­le

Seuß­ling. Am Sams­tag­mit­tag ver­gaß ein 29-jäh­ri­ger sei­nen an einem Hang abge­stell­ten Pkw gegen Weg­rol­len zu sichern. Das Fahr­zeug mach­te sich selb­stän­dig, roll­te rück­wärts über die Haupt­stra­ße und kam in einer Hecke zum Ste­hen. Bei dem Ver­such, noch die Hand­brem­se zu zie­hen, wur­de der Mann leicht ver­letzt. Es ent­stand nur gerin­ger Sach­scha­den, ca. 200 Euro. Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr zog den Pkw zurück auf die Stra­ße.

Ver­kehrs­un­fall­fluch­ten

Zecken­dorf. Am Sams­tag, ver­mut­lich in der Zeit von 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr, fuhr ein bis­lang unbe­kann­ter Ver­kehrs­teil­neh­mer gegen eine Haus­wand in Zecken­dorf und ent­fern­te sich von der Unfall­stel­le, ohne sich bei den Geschä­dig­ten oder der Poli­zei zu mel­den. Auf­grund des Scha­dens­bil­des ist davon aus­zu­ge­hen, dass der Unfall­ver­ur­sa­cher einen Lkw fuhr. Der Scha­den am Haus liegt nach einer ersten Ein­schät­zung bei über 1000 Euro. Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land ent­ge­gen, Tel. 0951/9129–310.

Gun­dels­heim. Sams­tag­abend, zwi­schen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr, wur­de ein auf dem Park­platz an der Bam­ber­ger Stra­ße abge­stell­ter Pkw ange­fah­ren. Die geschä­dig­te Fah­re­rin stell­te Krat­zer und Del­len fest und ver­stän­dig­te die Poli­zei. Der Scha­den wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Zeu­gen des Vor­falls kön­nen sich unter der 0951/9129–310 an die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land wen­den.

Son­sti­ges

Hirschaid. Am Sams­tag, gegen 22:30 Uhr, hielt sich ein 29-jäh­ri­ger „uner­wünscht” in der St. Vitus Kir­che auf. Der Mann war alko­ho­li­siert und betrat das Got­tes­haus zum Ende eines kirch­li­chen Kon­zerts. Der mehr­fa­chen Auf­for­de­rung, die Kir­che zu ver­las­sen, kam er nicht nach. Den hin­zu­ge­ru­fe­nen Poli­zei­be­am­ten gegen­über ver­hielt er sich zudem aggres­siv. Den Rest der Nacht ver­brach­te der Mann im Poli­zei­ge­wahr­sam und ihn erwar­tet eine Anzei­ge wegen Haus­frie­dens­bruch