Kunst, Kul­tur und krea­ti­ve Geschen­ke in der Bam­ber­ger Lebens­hil­fe-Werk­statt

Kunst, Kul­tur und krea­ti­ve Geschen­ke; Eine Woche vor dem ersten Advent kommt in der Lebens­hil­fe-Werk­statt eine ganz beson­de­re Atmo­sphä­re auf. „Bevor des erschta Licht­la brennt“ sor­gen abwechs­lungs­rei­che Auf­trit­te von regio­na­len Künst­lern dazu Kuli­na­ri­sches und beson­de­re Aktio­nen für Kin­der für ein­zig­AR­Ti­ge Unter­hal­tung am Sams­tag, 23. Novem­ber von 11.00 – 18.00 Uhr, Moos­stra­ße 114, Bam­berg.

Es spie­len die Big Band des Franz-Lud­wig-Gym­na­si­ums und Jazz Musi­ker Tony Bul­luck. Für beste Lau­ne sor­gen das Musik-Kaba­rett “häisd’n’däisd vomm mee” und der Kaba­ret­tist Wolf­gang Reich­mann. Mit Kin­der­mu­sik wer­den Sabi­ne and Friends (bekannt von Rabatz und die Rau­ber) nicht nur die klei­nen Gäste zum Tan­zen und Mit­ma­chen ani­mie­ren. Künst­ler aus den Lebens­hil­fe-Werk­stät­ten tre­ten in der Thea­ter­grup­pe “Unter StrOhm”, der Per­cus­sion­grup­pe und der Tanz­grup­pe “Licht und Schat­ten” auf. Die Bam­ber­ger Zau­ber­freun­de fes­seln das Publi­kum mit ihren ver­blüf­fen­den Tricks. Und der Front­mann von “Bam­bäg­ga”, Jonas Ochs, heizt zusam­men mit dem inklu­si­ven Chor “Auf­takt” dem Publi­kum ein.

An den Ver­kaufs­stän­den wer­den außer­ge­wöhn­li­che und hand­ge­fer­tig­te Pro­duk­te aus den Werk­stät­ten für behin­der­te Men­schen ange­bo­ten. Zusätz­lich gibt es ein Baste­l­an­ge­bot für Kin­der, das den Eltern Zeit gibt, Deko­ra­ti­ves und Nütz­li­ches aus den Lebens­hil­fe-Werk­stät­ten zu erwer­ben oder einen frisch gerö­ste­ten Kaf­fee und selbst­ge­backe­ne Kuchen zu genie­ßen. Schirm­herr ist die­ses Jahr der 2. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bam­berg Dr. Chri­sti­an Lan­ge.

Ver­an­stal­tung: Bevor des erschta Licht­la brennt

  • Datum: 23.11.2019
  • Uhr­zeit: 11.00–18.00 Uhr
  • Ver­an­stal­tungs­ort: Lebens­hil­fe-Werk­statt, Moos­stra­ße 114, Bam­berg
  • Ver­an­stal­ter: Bam­ber­ger Lebens­hil­fe-Werk­stät­ten gGmbH
  • Der Ein­tritt ist frei.