Christkönigsfest im Bamberger Dom

Besonders gestaltete Gottesdienste zum Abschluss des Kirchenjahres

Mit dem Christkönigsfest am Sonntag, 24. November, geht das Kirchenjahr im Bamberger Dom zu Ende. Bereits am Samstag um 17 Uhr findet die Vorabendmesse mit Lichtritus statt, die Christkönigspredigt hält Dompfarrer Markus Kohmann. Am Sonntag um 9.30 Uhr feiert Erzbischof Ludwig Schick ein Pontifikalamt unter Mitwirkung der Domkantorei. In der Eucharistiefeier um 11.30 Uhr predigt Dompfarrer Kohmann. Am Nachmittag um 16 Uhr findet eine Festandacht mit Predigt von Erzbischof Schick und anschließender Lichterprozession durch das Berggebiet statt.

Mit dem Christkönigssonntag endet das Kirchenjahr. Das neue Kirchenjahr beginnt eine Woche später am ersten Advent.