VHS Bamberg-Land erlangt EFQM-Qualitätssiegel „C2E 2Star“

Die VHS Bamberg-Land hat den Prozess zur Qualitätssicherung und -prüfung erfolgreich abgeschlossen. Sie erlangte im Oktober 2019 nach erfolgreichem Abschluss eines Assessments das EFQM-Qualitätssiegel „Committed to Excellence 2 Star“.

Gruppenbild von der Übergabe (Quelle: LRA Bamberg)

Gruppenbild von der Übergabe (Quelle: LRA Bamberg)

Die VHS absolvierte dabei ein Assessment nach dem EFQM Excellence Modell. Die Grundidee dieser Zertifizierung ist, Erfolg und Nachhaltigkeit eines Unternehmens anzuerkennen und zu fördern. Dabei soll auch aufgezeigt werden, mit welchen Mitteln die Unternehmensprozesse kontinuierlich und beständig optimiert werden können. Das Modell bietet einen Rahmen für eine ganzheitliche Bewertung und Steuerung einer Organisation. Es prüft unter anderem effizientes Partner- und Prozessmanagement, Mitarbeiter- und Kundenorientierung, sowie gute Führung und Kultur des Unternehmens.

In mehreren Workshops wurden die Leitung und das Team der VHS Bamberg-Land auf die Prüfung vorbereitet. Dabei wurde detailliert auf die verschiedenen Arbeitsabläufe in der VHS geschaut. Wer sind die wichtigsten Partner und wie wird mit ihnen gearbeitet? Welche Arbeitsprozesse laufen regelmäßig ab und wie wird deren Qualität gewährleistet? Wie wird mit Kund*innen und Mitarbeiter*innen umgegangen? Wie wird die Einrichtung geführt und welches Leitbild liegt zugrunde?

Im Laufe dieses Prozesses konnte der VHS bescheinigt werden, dass sie bereits kontinuierlich an Optimierungen arbeitet und diese auch in der Praxis umsetzt, zum Beispiel in der Veränderung und Anpassung von Formularen oder der Kommunikation mit den Partnern. Darüber hinaus führt Sie regelmäßig Projektmaßnahmen durch, wie die Einteilung der Außenstellen in Regionalgruppen oder Evaluationen bei Ehrenamtlichen oder Kursteilnehmern.

Im Assessment wurden alle Bereiche abgefragt, besprochen und vorgestellt und von zwei Assessorinnen nach einem Punkteprinzip bewertet. Das Zertifikat ist eine Bestätigung der erfolgreichen Arbeit der Volkshochschule mit 86 Außenstellen im Landkreis Bamberg.

Die EFQM-Urkunde wurde am Freitag, 8. November 2019 in Gegenwart von Landrat Johann Kalb von EFQM-Assessorin Heike Mühlbauer an das Team der VHS übergeben. Mühlbauer sprach von einer Vorzeigeeinrichtung.

Landrat Johann Kalb gratulierte der VHS Bamberg-Land sehr herzlich zur Zertifizierung. „Das äußerst engagierte Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen mit Joachim Schön an der Spitze strebt hochmotiviert und aus eigenem Antrieb kontinuierlich nach Verbesserungen.“

Joachim Schön, Leiter der VHS: „Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Qualitätsmanagement-Prozess so erfolgreich – laut dem Prüfungskommitee ‚mit Bravour‘ – abgeschlossen haben. Dies ist eine Bestätigung unserer bisherigen Arbeit, für die ich mich auch bei meinem großartigen Team und allen ehrenamtlichen Mitarbeitern der Volkshochschule herzlich bedanken möchte! Zugleich ist es Ansporn, weiterhin unsere Prozesse zu hinterfragen und zu optimieren. Qualitätsmanagement ist nie abgeschlossen, sondern bleibt ein kontinuierlicher Prozess.“