“Sta­de Zeit” in Kir­cheh­ren­bach eingeläutet

Mit einem Mar­ti­ni­markt am 9. und 10. 11. 2019 hat der Kunst und Kul­tur­ver­ein Kir­cheh­ren­bach KuKu­Ki die Zeit der Ent­schleu­ni­gung und Ruhe in Kir­cheh­ren­bach eingeläutet.

Bei spät­herbst­lich kal­tem aber son­ni­gem Glüh­wein­wet­ter freu­ten sich die Aus­stel­ler und Hob­by­künst­ler über die zahl­rei­chen Wan­de­rer und Besu­cher. Auf dem Gelän­de des Gast­hau­ses Spon­sel war viel ange­bo­ten. Von der hand­ge­mach­ten Natur­kos­me­tik und Sei­fen­ma­nu­fak­tur über „höl­zerns und rostigs Zeug“. Für die Jah­res­zeit gab es War­mes aus Alpa­ka­wol­le; für die Gesund­heit hat­te eine Kräu­ter­fee lecke­res mit Kräu­tern mit­ge­bracht. Und natür­lich alles was man aus Bie­nen­pro­duk­ten her­stel­len kann; Met, Honig und Kerzen.

Für den KuKu­Ki war ein Hob­by­künst­ler mit frän­ki­schen und alpen­län­di­schen Krip­pen und dem not­wen­di­gen Zube­hör für die weih­nacht­li­che Pla­nung ver­tre­ten. Für die klei­nen Geschen­ke und weih­nacht­li­chen Kar­ten­grü­ße konn­ten die Linol­drucke des loka­len Künst­lers Georg Neu­tz­ner erwor­ben werden.

Man­fred Wörner