Igel­ak­ti­on – Zusam­men­ar­beit Bund Natur­schutz und des Frei­zeits­pro­gramms der OBA Forch­heim

Tol­le Woh­nung für Igel

Igelaktion in Forchheim

Igel­ak­ti­on in Forch­heim

Zwei neue Igel­bur­gen auf der Sport­in­sel bie­ten nun wie­der viel Platz für Igel­fa­mi­li­en im bevor­ste­hen­den Win­ter. Unter tat­kräf­ti­ger Mit­hil­fe von Kin­dern und Jugend­li­chen des Frei­zeit­pro­gramms der OBA (Offe­nen Behin­der­ten­ar­beit) unter Lei­tung von Manue­la Kraus ent­stan­den am Sams­tag, 26.10.19, mit ganz viel Ästen und Laub, und dazwi­schen einer Pla­ne gegen Näs­se, zwei statt­li­che Unter­schlüp­fe für Igel. Fach­li­che Anlei­tung gab Dr. Ulrich Buch­holz vom Bund Natur­schutz. Flei­ßig mit­ge­hol­fen haben auch Mont­esso­ri-Schü­ler aus Erlan­gen im Rah­men ihres Sozi­al­dien­stes zur Kon­fir­ma­ti­ons­vor­be­rei­tung sowie einer Prak­ti­kan­tin aus der 8. Klas­se der Mont­esso­ri-Schu­le Forch­heim. Dank gilt auch dem Gar­ten­amt, das aus­rei­chend Laub und Äste bereit­ge­legt hat­te.

Bericht: Bar­ba­ra Korna­lik, Schrift­füh­re­rin der OG des Bund Natur­schutz Forch­heim