Ein­bruch in Bay­reu­ther Kfz-Werk­statt

Eine Auto­werk­statt im Orts­teil Gei­gen­reuth hat­ten der­zeit noch unbe­kann­te Ein­bre­cher in der Nacht zum Mon­tag im Visier. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mit­hil­fe.

Über ein zuvor gewalt­sam geöff­ne­tes Fen­ster dran­gen die Täter, im Zeit­raum von Sonn­tag, zir­ka 18 Uhr, bis Mon­tag, gegen 6.15 Uhr, in das Gebäu­de ein. Dabei ver­ur­sach­ten sie einen Sach­scha­den von etwa 2.000 Euro. Anschlie­ßend gelang­ten die Ein­bre­cher in das Büro des Betrie­bes und ent­wen­de­ten nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen einen nied­ri­gen zwei­stel­li­gen Bar­geld­be­trag, bevor ihnen uner­kannt die Flucht gelang.

Zeu­gen, die in der Nacht zum Mon­tag ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Orts­teil Gei­gen­reuth gese­hen haben, wer­den gebe­ten, sich bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 zum mel­den.