Bundesleistungswettbewerb der Handwerkerjugend Brauer und Mälzer in der Brauerei Wagner in Memmelsdorf

Mit diesem Wettbewerb soll der hohe Stellenwert der Lehrlingsausbildung zum Brauer und Mälzer gerade in mittelständischen Privatbrauereien aufgezeigt werden. Der Bundesleistungswettbewerb wird vom Verband Private Brauereien Bayern, dem Landesinnungsverband für das Brauerhandwerk in Bayern, in Zusammenarbeit mit den Handwerkskammern veranstaltet.

Der diesjährige Bundesleistungswettbewerb für Brauer und Mälzer findet am 29. Ok-tober 2019 bei der Brauerei Wagner in Memmelsdorf statt. Es haben sich Brauerlehrlinge aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz qualifiziert.

Es handelt sich dabei um die Landessieger, d.h. die Jahrgangsbesten eines Bundeslandes. Aufgrund der hohen Zahl der Auszubildenden mussten sich in Bayern die besten Lehrlinge aus den Regierungsbezirken einem Landesleistungswettbewerb stellen, nur der Landessieger Bayern nimmt am Bundesleistungswettbewerb teil.

Für dieses Jahr hat der Veranstalter, der Verband Private Brauereien Bayern, die Brauerei Wagner in Memmelsdorf ausgewählt. Dies geschah aus dem Grund, dass die Brauerei Wagner den letztjährigen Bundessieger im Brauer- und Mälzerhandwerk stellte.

Die Prüflinge müssen sich in dieser Brauerei einer mehrstündigen theoretischen und praktischen Prüfung unterziehen.