Ver­an­stal­tung „Info-Nach­mit­tag Ehren­amt“ von “Freund statt fremd e.V.” in Bam­berg

Mit­ein­an­der und Begeg­nung sind zen­tra­le Bau­stei­ne der Inte­gra­ti­on und gesell­schaft­lich von enor­mer Bedeu­tung – Freund statt fremd hat es sich daher zur Auf­ga­be gemacht, Men­schen zusam­men­zu­brin­gen. Vie­le Geflüch­te­te wün­schen sich mehr Kon­takt zu Bam­ber­ger Bür­ge­rin­nen und Bür­gern. Sie wol­len die deut­sche Spra­che ler­nen und sind auf der Suche nach Freun­den.
Freund statt fremd hilft dabei, Bar­rie­ren zu über­win­den und bie­tet dafür zahl­lo­se Mög­lich­kei­ten in ganz unter­schied­li­chen Ein­satz- und Tätig­keits­be­rei­chen. Um die­se ken­nen­zu­ler­nen lädt Freund statt fremd alle Inter­es­sier­ten ein zum

Info-Nach­mit­tag für ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment

  • am 26. Okto­ber
  • von 14 bis 17 Uhr
  • im Lui20, Luit­pold­stra­ße 20, in Bam­berg

Viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten

Inter­es­sier­te kön­nen bei­spiels­wei­se eine Paten­schaft über­neh­men, Geflüch­te­te bei Behör­den­gän­gen unter­stüt­zen, gemein­sa­me Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten pla­nen, Deutsch im direk­ten Gespräch üben, mit­ein­an­der kochen, mit Kin­dern basteln oder aber auch Ver­an­stal­tun­gen im Lui20 mit orga­ni­sie­ren. Die Mög­lich­kei­ten sind viel­fäl­tig. Je nach Inter­es­se und ver­füg­ba­rer Zeit kann das Ehren­amt fle­xi­bel gestal­tet wer­den.

Der Ver­ein freut sich auf vie­le Inter­es­sier­te, die sich enga­gie­ren wol­len. Fra­gen vor­ab ger­ne per E‑Mail an ehrenamt@​freundstattfremd.​de