Jubiläumsfachtagung im „Netzwerk Junge Eltern und Familien“ zieht mit aktuellen Ernährungsthemen viele Besucher an

10 Jahre Netzwerk Junge Eltern/Familien – das muss gefeiert werden! Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Fachtagung Ernährungsbildung im Netzwerk Junge Eltern/Familien setzten sich am 16. Oktober 2019 am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth mit den Themen Ernährung und Bewegung von Kindern auseinander. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Netzwerks erhielten die Tagungsgäste, Erzieher, Tagesmütter, Ernährungsfachkräfte und Multiplikatoren, einen Rückblick auf die vergangene Arbeit, einen Einblick in die aktuellen Angebote und Empfehlungen sowie einen Ausblick auf zukünftige Themen.

Ökotrophologin Dr. Linda Weber deckte in ihrem spannenden Vortrag Fakten und Mythen rund um die Ernährung von Kindern auf und beleuchtete aktuelle Trends. Bei einer kurzen Pause mit Bewegungseinheit konnten sich die Teilnehmer in die nächste Thematik der Fachtagung einstimmen. Der Sportwissenschaftler Dr. Christian Andrä von der Universität Leipzig verdeutlichte im zweiten Plenumsvortrag, wie sich Bewegungsempfehlungen in den Kinder- und Familienalltag integrieren lassen.

Am Nachmittag konnten die Tagungsgäste aus drei Foren wählen. Im Forum „So wird Ernährung alltagstauglich“ erarbeiteten die Teilnehmer gemeinsam mit der Ökotrophologin Rebecca Kunz Ideen, um Gemüsemuffel und Naschkatzen zu einer kindgerechteren Ernährung hinzuführen. Dr. Andrä zeigte im Rahmen seines Forums, wie gut sich Kinderspiele von damals auch heute noch zur Förderung motorischer Kompetenzen unserer Schützlinge eignen. Die Hauswirtschaftsmeisterin Tanja Breitkopf gab vor allem Erziehern und Eltern praktische Impulse, wie Kinder in der Kita und zu Hause Alltagskompetenzen erleben und erlernen können.

Die Rückmeldung der Teilnehmer zur Fachtagung viel durchweg positiv aus. Die gute Stimmung und Atmosphäre lud die Tagungsbesucher nicht nur zur fachlichen Weiterbildung ein, sondern bot auch die Möglichkeit für Austausch und Kontaktpflege mit Kolleginnen und Kollegen.