Rechts­ver­ord­nung für ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag The­ma im Bay­reu­ther Stadt­rat

Der Stadt­rat wird sich in sei­ner Sit­zung am Mitt­woch, 25. Okto­ber, ab 15 Uhr, unter ande­rem mit dem Erlass einer Rechts­ver­ord­nung für einen ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag in Bay­reuth anläss­lich des Mar­ti­ni­mark­tes am 3. Novem­ber beschäf­ti­gen. Eben­falls auf der Tages­ord­nung ste­hen zwei Bau­leit­plan­ver­fah­ren für einen Gewer­be- und Ein­zel­han­dels­stand­ort an der Justus-Lie­big-Stra­ße/­Spitz­weg­stra­ße sowie für den süd­west­li­chen Teil­be­reich der ehe­ma­li­gen Röh­ren­see­ka­ser­ne. Mit Blick auf die Kom­mu­nal­wahl am 15. März kom­men­den Jah­res wird dem Stadt­rat zudem eine Richt­li­nie zur Wahl­pla­ka­tie­rung und Wahl­wer­bung im Stadt­ge­biet vor­ge­legt. Außer­dem wird Finanz­re­fe­rent Micha­el Ruben­bau­er zum aktu­el­len Stand des Haus­halts­voll­zugs 2019 berich­ten. Die Sit­zung wird als Live-Stream ins Inter­net über­tra­gen. Er ist über die städ­ti­sche Home­page www​.bay​reuth​.de abruf­bar. Sie fin­det im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, statt. Die kom­plet­te Tages­ord­nung kann eben­falls online auf www​.bay​reuth​.de ein­ge­se­hen wer­den.