Einbrecher geflüchtet

BAMBERG. Nachdem er Sonntagfrüh die Scheibe der Hintertür eines Hauses im Stadtteil Gaustadt eingeschlagen hatte und durch die Bewohner gestört wurde, flüchtete ein Einbrecher.

Gegen 1.30 Uhr hörte die Inhaberin der Erdgeschosswohnung laute Klopfgeräusche an der hinteren Eingangstüre ihres Mehrfamilienhauses in der Gaustadter Hauptstraße. An der Tür stellte sie daraufhin ein Loch in der Verglasung fest und ihr Sohn sah einen Unbekannten vom Gebäude in Richtung Gaustadt-Mitte, am Wasser entlang, wegrennen.

Demzufolge gelangte der Täter nicht in das Gebäude und konnte auch nichts stehlen. An der Verglasung entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Von dem geflüchteten Mann ist lediglich bekannt, dass er nicht sehr groß war und dunkel bekleidet gewesen sein soll.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 um Hinweise aus der Bevölkerung.