Bam­ber­ger Bot­schaf­ter zu Gast bei der Greiff Mode GmbH & Co. KG

Die Bam­ber­ger Bot­schaf­ter tra­fen sich auf Ent­schei­dung des Ober­bür­ger­mei­sters und des Land­ra­tes bei den bei­den Geschäfts­füh­rern Hans-Peter Beck und Jens Möl­ler bei der Greiff Mode GmbH & Co. KG in der Mem­mels­dor­fer Stra­ße in Bam­berg. Der inter­na­tio­nal bekann­te Her­stel­ler von Berufs­be­klei­dung zählt vor allem Dienst­lei­stungs­un­ter­neh­men sowie Hotels und Gastro­no­mie­be­trie­be zu sei­nen Kun­den. Am Stand­ort Bam­berg sind rund 140 Mit­ar­bei­ter beschäf­tigt, die sich um die Ent­wick­lung neu­er Schnitt­mo­del­le, den Ein­kauf, den Ver­trieb und die Logi­stik der rund 500.000 vor­rä­ti­gen Klei­dungs­stücke küm­mern.

Beson­ders stolz sind die bei­den Inha­ber auf ihre Patent­an­mel­dun­gen, wie den wasch­ba­ren Anzug, der nach einer Run­de in der Wasch­ma­schi­ne nichts an Pass­form und Qua­li­tät ein­büßt. Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke dank­te den Gast­ge­bern und freu­te sich dar­über, dass „hier in Bam­berg ein Vor­zei­ge­un­ter­neh­men ansäs­sig ist, das sich für fai­re Bedin­gun­gen bei den Pro­duk­ti­ons­part­nern ein­setzt und dank eines kol­le­gia­len Mit­ein­an­ders inno­va­tiv und inter­na­tio­nal unter­wegs ist.“

Über die Akti­on „Bot­schaf­ter wer­ben für Bam­berg“

Im Okto­ber 2002 haben die Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bam­berg die Akti­on „Bot­schaf­ter wer­ben für den Wirt­schafts­raum Bam­berg“ ins Leben geru­fen mit dem Ziel, die Regi­on als begehr­ten Wirt­schafts- und Lebens­raum wei­ter ins Bewusst­sein der Öffent­lich­keit zu rücken. Per­sön­lich­kei­ten aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Sport und Kul­tur sind Teil des Netz­werks. Sie alle haben sich bereit erklärt, ihre natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­tak­te zu nut­zen, um als Bot­schaf­ter für die Regi­on Bam­berg zu wer­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bot​schaf​ter​.bam​berg​.de