Kas­sen­au­to­mat in Bay­reu­ther Ther­me auf­ge­bro­chen

BAY­REUTH. Auf den Inhalt eines Kas­sen­au­to­ma­ten hat­te es ein der­zeit noch Unbe­kann­ter abge­se­hen, der in den frü­hen Mor­gen­stun­den des Frei­ta­ges in die Ther­me im Stadt­teil Seul­bitz ein­brach. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und sucht Zeu­gen.

Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen ver­schaff­te sich der Täter, gegen 2.30 Uhr, über eine gewalt­sam geöff­ne­te Tür Zutritt zu dem Gebäu­de in der Stra­ße „Kurz­pro­me­na­de“ und mach­te sich dann an dem Kas­sen­au­to­ma­ten zu schaf­fen. Dar­aus ent­wen­de­te der Unbe­kann­te einen nied­ri­gen vier­stel­li­gen Euro­be­trag und flüch­te­te anschlie­ßend. Nach­dem der Alarm der Poli­zei gemel­det wor­den war, fahn­de­ten meh­re­re Strei­fen­be­sat­zun­gen nach dem Ein­bre­cher, jedoch ohne Ergeb­nis. Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst Bay­reuth nahm noch in den Mor­gen­stun­den die Ermitt­lun­gen auf. Zudem konn­ten die Beam­ten ent­spre­chen­de Spu­ren sichern.

Zeu­gen, die Frei­tag­früh, um zir­ka 2.30 Uhr, eine ver­däch­ti­ge Per­son und/​oder ein Fahr­zeug bei der Ther­me in der Stra­ße „Kur­pro­me­na­de“ gese­hen haben oder sonst Anga­ben zu dem Ein­bruch machen kön­nen, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921÷506−0.