Forch­heimshots lockt Insta­gra­mer und Foto­fans in die Stadt­bü­che­rei

Nun ste­hen sie fest: Die Jury des Insta­gram-Con­tests Forch­heimshots hat die 100 schön­sten Fotos aus Stadt und Land­kreis gewählt, die bis zum 8. Janu­ar 2020 in der Stadt­bü­che­rei aus­ge­stellt wer­den. Sowohl die aus­ge­wähl­ten Foto­gra­fen als auch die Besu­cher kön­nen tol­le Prei­se gewin­nen.

Mit der Ver­nis­sa­ge am Mitt­woch Abend star­te­te die drit­te Run­de der Forch­hei­mer Insta­gram-Aus­stel­lung Forch­heimshots. Zahl­rei­che Besu­cher ström­ten zur Eröff­nung der Aus­stel­lung in die Stadt­bü­che­rei, wur­de doch end­lich ent­hüllt, wel­che 100 Fotos der 5420 gepo­ste­ten Insta­gram-Bil­der von der Forch­heimshots Jury aus­ge­wählt wur­den. Ein beson­de­rer Moment ange­sichts der dies­jäh­ri­gen Rekord­be­tei­li­gung. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­den ca. 3500 Fotos gepo­stet. Nach ein paar ein­lei­ten­den Wor­ten von Udo Schön­fel­der, der in Ver­tre­tung des Ober­bür­ger­mei­sters Uwe Kirsch­stein kam, blick­ten Ver­an­stal­ter Mat­thi­as Hösch und Nico Cies­lar von der Tou­rist-Infor­ma­ti­on stolz auf die Ent­wick­lung des dies­jäh­ri­gen Wett­be­werbs zurück.

Jury such­te 100 Fotos aus

Acht Mona­te lang konn­ten die Insta­gra­mer ihre Fotos mit dem Hash­tag #forchheimshots19 posten, um in die Aus­wahl für die 100 schön­sten Fotos zu kom­men. Die alles ande­re als leich­te Aus­wahl tra­fen in die­sem Jahr der Forch­hei­mer Foto­graf Pep­per Arts – Andre­as Hell­mann, der Lei­ter der Tou­rist-Infor­ma­ti­on, Nico Cies­lar, sowie die Forch­heimshots-Gewin­ne­rin 2018, die Foto­gra­fin Chri­stia­ne Hölt­schl. Alle drei waren natür­lich bei der Aus­stel­lungs­er­öff­nung dabei.

Als Unter­stüt­zer der ersten Stun­de rich­tet die Stadt­bü­che­rei Forch­heim auch in die­sem Jahr die Aus­stel­lung aus. Die ent­wickel­ten Fotos steu­er­te das Forch­hei­mer Geschäft Foto Brin­ke bei und lecke­re frän­ki­sche Würst­chen kamen für die Ver­nis­sa­ge von der Metz­ge­rei Frank.

Spon­so­ren stif­ten tol­le Prei­se

Vor Ort kön­nen die Besu­cher nicht nur groß­ar­ti­ge Foto­gra­fien und neue Forch­hei­mer Blick­win­kel bestau­nen, son­dern auch für ihr Lieb­lings­bild abstim­men. Die drei Fotos mit den mei­sten Stim­men wer­den von den Spon­so­ren nach Ende der Aus­stel­lung prä­miert. Gestif­tet wer­den 200 Euro von der Forch­hei­mer City Mana­ge­rin Ele­na Bütt­ner (Platz 1), 150 Euro gestif­tet von Frank Brin­ke (Platz 2) und zwei Frei­flü­ge der Frän­ki­schen Flie­ger­schu­le Feu­er­stein (Platz 3). Doch auch für die­je­ni­gen, die kein Bild ein­ge­sen­det hat­ten, lohnt sich der Besuch dop­pelt: Wer einen Stimm­zet­tel für sein Lieb­lings­fo­to abgibt, kommt auto­ma­tisch in den Los­topf für tol­le Sach­prei­se, wie Musi­cal­tickets, Boulder‑, GoCart- oder Schwimm­bad­gut­schei­ne. Die Aus­stel­lung läuft bis zum 8. Janu­ar 2020 zu den regu­lä­ren Öff­nungs­zei­ten der Stadt­bü­che­rei.

So geht es wei­ter mit Forch­heimshots

Nach­dem die Aus­stel­lung bis zum Janu­ar 2020 läuft, ist für das kom­men­de Jahr kein Con­test geplant. Lang­wei­lig wird es in der Forch­heimshots Com­mu­ni­ty jedoch nicht: Initia­tor Mat­thi­as Hösch plant schon die näch­sten Insta­walks, die auch 2020 wie­der statt­fin­den wer­den. „Ich habe da schon ein paar coo­le Ideen im Kopf“, ver­spricht er. Es bleibt also wei­ter span­nend bei Forch­heimshots.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

  • Initia­tor: Mat­thi­as Hösch
  • Fotos Ver­nis­sa­ge: Sabri­na Fried­rich
  • Aus­stel­lung: 9. Okto­ber 2019 bis 8. Janu­ar 2020
  • Ver­an­stal­ter: Forch­heimshots & Stadt­bü­che­rei Forch­heim
  • www​.forch​heimshots​.de
  • https://​www​.face​book​.com/​f​o​r​c​h​h​e​i​m​s​h​o​ts/
  • https://​www​.insta​gram​.com/​f​o​r​c​h​h​e​i​m​s​h​o​ts/