HEI­TEC VOL­LEYS feu­ern Bro­se Bam­berg an

Laut­stark und emo­tio­nal: so wie am gest­ri­gen Sonn­tag­abend wün­schen sich die HEI­TEC VOL­LEYS die Stim­mung für ihre Spie­le in der Vol­ley­ball-Bun­des­li­ga.

Um den neu­en Arbeits­platz in der Bro­se Are­na ken­nen­zu­ler­nen und die Bas­ket­bal­ler der BRO­SE BAM­BERG anzu­feu­ern, besuch­ten die Vol­ley­bal­ler das Spiel gegen ALBA BER­LIN. Zwar konn­ten sie den Bam­ber­gern nicht zum Sieg gra­tu­lie­ren, denn die Bas­ket­bal­ler muss­ten sich im letz­ten Vier­tel knapp mit 74:78 den Gästen geschla­gen geben.

HEITEC Volleyballer Luuc van der Ent und Tobias Werner beim BAYERN LOTTO Spendenwurf, Moderation Matthias „Stego“ Steger. Foto: Daniel Löb

HEI­TEC Vol­ley­bal­ler Luuc van der Ent und Tobi­as Wer­ner beim BAY­ERN LOT­TO Spen­den­wurf, Mode­ra­ti­on Mat­thi­as „Ste­go“ Ste­ger. Foto: Dani­el Löb

Den­noch war die Begei­ste­rung bei den HEI­TEC VOL­LEYS auf der Nord­tri­bü­ne deut­lich zu spü­ren, für Libe­ro Tobi­as Wer­ner und Mit­tel­blocker Luuc van der Ent war der Abend ein ganz beson­de­res Erleb­nis auf dem Par­kett. Bei­de durf­ten sich beim BAY­ERN LOT­TO Spen­den­wurf bewei­sen. “Ganz hat es nicht geklappt, aber immer­hin haben wir 200 € für einen guten Zweck erspielt.” gibt sich Tobi­as Wer­ner beschei­den. Luuc van der Ent, der den Ehren­tref­fer für die Vol­ley­bal­ler erziel­te, zeigt sich beein­druckt: “Gei­le Stim­mung, tol­le Kulis­se und ein star­kes Spiel. Da müs­sen wir auch hin­kom­men.”

Für die HEI­TEC VOL­LEYS geht es am Frei­tag, den 18.Oktober um 19.30 Uhr los. Mit den UNITED VOL­LEYS Frank­furt wird ein attrak­ti­ver Geg­ner erwar­tet, das Cham­pions League Team aus der Main-Metro­po­le schied in der ver­gan­ge­nen Sai­son erst im Play­offs-Halb­fi­na­le aus.

Tickets kön­nen auf www​.hei​tec​-vol​leys​.de erwor­ben wer­den, Ein­lass ist ab 18.00 Uhr.