Tou­ren und Ver­an­stal­tun­gen des ADFC Bam­berg im Oktober/​November

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.adfc​-bam​berg​.de

Zum Tou­ren­por­tal geht es über https://​tou​ren​-ter​mi​ne​.adfc​.de/

Eine Erläu­te­rung der Schwie­rig­keits­gra­de der Tou­ren befin­det sich am unte­ren Ende des Bei­trags.

Fahr­rad­tou­ren

Mit dem Fahr­rad durchs Welt­kul­tur­er­be
Datum: Sams­tag, 05. Okto­ber, 15:00 Uhr
Kate­go­rie: Halb­ta­ges­tour, Schwie­rig­keit: sehr ein­fach, Län­ge: 20 km
Treff­punkt: Bam­berg, Tou­rist Infor­ma­ti­on, Gey­ers­wörth­stra­ße 5
Kom­men Sie mit auf unse­re geführ­te ca. zwei­stün­di­ge Rad­tour zu den Schön­hei­ten die­ser Stadt. Genie­ßen Sie die Gesell­schaft gleich gesinn­ter Radl­freun­de. „Erfah­ren“ Sie sich das Welt­kul­tur­er­be.

Alte Wein­ber­ge bei Zeil
Datum: Sonn­tag, 06. Okto­ber, 11:00 Uhr
Kate­go­rie: Tages­tour, Schwie­rig­keit: mit­tel, Län­ge: 60 km
Treff­punkt: Bam­berg, An der Spin­ne­rei
Wir radeln durch das herbst­li­che Main­tal, bege­hen den Abt-Degen-Wein­lehr­pfad und keh­ren am frü­hen Nach­mit­tag in eine Hecken­wirt­schaft ein.

Apfel­markt in Strul­len­dorf
Datum: Sonn­tag, 13. Okto­ber, 10:00 Uhr
Kate­go­rie: Halb­ta­ges­tour, Schwie­rig­keit: ein­fach, Län­ge: 30 km
Treff­punkt: Bam­berg, Grü­ner Markt 2 (Gabel­mann), Bam­berg
Der Apfel­markt der Kreis­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge fällt zusam­men mit dem tra­di­tio­nel­len Strul­len­dor­fer Herbst- und Bau­ern­markt in der Lin­den­al­lee.

Karpfen­es­sen in Jun­gen­ho­fen
Datum: Sonn­tag, 20. Okto­ber, 10:30 Uhr
Kate­go­rie: Tages­tour, Schwie­rig­keit: mit­tel, Län­ge: 65 km
Treff­punkt: Bam­berg, Grü­ner Markt 2, Gabel­mann
Wir erra­deln uns Karp­fen. Über Pett­stadt und Röbers­dorf hin, durchs Aisch­tal und am Main-Donau Kanal zurück.

Ver­an­stal­tun­gen

Stamm­tisch
Ter­min: Mitt­woch, 09. Okto­ber, 19:00 Uhr
Ort: Bam­berg, Austra­ße 14

Das Tref­fen dient zum Mei­nungs­aus­tausch, Infor­ma­ti­on und Dis­kus­si­on

Stamm­tisch
Ter­min: Mitt­woch, 13. Novem­ber, 19:00 Uhr
Ort: Bam­berg, Austra­ße 14

Das Tref­fen dient zum Mei­nungs­aus­tausch, Infor­ma­ti­on und Dis­kus­si­on

Erläu­te­rung der Schwie­rig­keits­gra­de der Tou­ren:

Sehr ein­fach

Auch für Kin­der geeig­net, Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit ca. 10–12 km/​h, kei­ne Stei­gun­gen, ca. 20–30 km, maxi­mal 2,5 Std. im Sat­tel.

Ein­fach

Auch für grö­ße­re Kin­der geeig­net, Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit ca. 13–15 km/​h, wenig Stei­gun­gen, ca. 25–40 km, max. 3,5 Std. im Sat­tel.

Mit­tel

Mit weni­gen anstren­gen­den Pas­sa­gen, nicht für Kin­der geeig­net, ein wenig Übung erfor­der­lich, Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit ca. 16–18 km/​h, ein paar Stei­gun­gen, ca. 45–80 km, max. 5 Std. im Sat­tel.

Schwer

Hier wird bereits mit etwas erhöh­tem Tem­po gefah­ren, Durch-schnitts­ge­schwin­dig­keit ca. 19–22 km/​h, meh­re­re Stei­gun­gen, ca. 85–125 km, max. 6,5 Std. im Sat­tel.

Sehr schwer

Mit knacki­gen Anstie­gen, höhe­rem Tem­po und vie­len km, Durch-schnitts­ge­schwin­dig­keit mehr als 20 km/​h, vie­le, anstren­gen­de Stei­gun­gen, meist mehr als 100 km, mehr als 7 Std. im Sat­tel). Anstren­gend.

Fei­er­abend­tour

Hier wird nicht weit gefah­ren (20–40 km), ange­passt an das Lei­stungs­ver­mö­gen der Mit­rad­ler. Pau­se oder Ein­kehr nach Abspra­che.

Moun­tain­bi­ketour

Hier wird vor­wie­gend auf unbe­fe­stig­ten Wegen, teil­wei­se auch auf Trails gefah­ren, mit mög­lichst wenig Schie­be­pas­sa­gen. Der Schwie­rig­keits­grad ist hin­sicht­lich der Fahr­tech­nik mode­rat.

Renn­rad­tour

Hier wird nur auf renn­rad­taug­li­chen Stra­ßen sowie berg­auf-berg­ab schnell und weit gefah­ren. Die Durch­schnitts­ge­schwin­dig­keit beträgt ca. 25 – 28 km/​h.

Bei Moun­tain­bike- und Renn­rad­tou­ren bit­te Helm tra­gen!

Über den ADFC

Der All­ge­mei­ne Deut­sche Fahr­rad-Club e.V. (ADFC) ist mit bun­des­weit mehr als 185.000 Mit­glie­dern, davon mehr als 28.000 in Bay­ern, die größ­te Inter­es­sen­ver­tre­tung der Rad­fah­re­rin­nen und Rad­fah­rer in Deutsch­land und welt­weit. Er berät in allen Fra­gen rund ums Fahr­rad: Recht, Tech­nik und Tou­ris­mus. Poli­tisch enga­giert sich der ADFC auf regio­na­ler, natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebe­ne für die kon­se­quen­te För­de­rung des Rad­ver­kehrs.