Lite­ra­tur-High­lights im Herbst­se­me­ster der VHS Bayreuth

Im Herbst- und Win­ter­se­me­ster der Volks­hoch­schu­le Bay­reuth wird ein brei­tes Ange­bot an lite­ra­ri­schen Ver­an­stal­tun­gen gebo­ten. „Von Homer bis Heming­way“ heißt der Kurs mit Alex­an­der Kni­rim, in dem die Teilnehmer/​innen ab Diens­tag, 24. Sep­tem­ber, eine lite­ra­ri­sche Zeit­rei­se unter­neh­men kön­nen. Im Janu­ar kom­men­den Jah­res geht die Rei­se dann sogar in Phan­ta­sie­wel­ten „Von Rin­gen, Dra­chen und Hor­kru­xen“, wenn es um das The­ma Macht bei „Herr der Rin­ge“, „Har­ry Pot­ter“ und „Game of thro­nes“ geht. Der Welt­macht Chi­na und ihren Nobel­preis­trä­gern wid­met sich Ulrich Tietz und Fio­na Ahl­born ver­zau­bert mit ihren wun­der­ba­ren Mär­chen­stun­den. Zum Jubi­lä­um aus Anlass des 100. Geburts­tags der Volks­hoch­schu­le gibt es aber noch wei­te­re lite­ra­ri­sche High­lights: Am 19. Okto­ber beglückt Géral­di­ne Mau­rin mit ihren fran­zö­si­schen Erzäh­lun­gen das Publi­kum. Und im Novem­ber wird der Autor Mar­tin Drosch­ke über frän­ki­sche Orts­schimpf­na­men und die böse Sei­te der frän­ki­schen Gemüt­lich­keit berich­ten. Wer lie­ber selbst die Feder zur Hand nimmt, ist ab Okto­ber in der „Auto­bio­gra­fi­schen Schreib­werk­statt 50+“ mit Sil­via Guhr gut auf­ge­ho­ben. Für wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen zur Anmel­dung steht das Team der Volks­hoch­schu­le unter der Tele­fon­num­mer 0921 50703840, Mail volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de, zur Verfügung.