MdL Gud­run Bren­del-Fischer zu den aktu­el­len Ent­wick­lun­gen bei B.A.T. in Bay­reuth

„Natür­lich erschüt­tert es mich, dass nun bei BAT am Stand­ort Bay­reuth zahl­rei­che Mit­ar­bei­ter – vor­ran­gig aus For­schung und Ent­wick­lung – ihren Arbeits­platz ver­lie­ren. Wir müs­sen alles dafür tun, damit über die Agen­tur für Arbeit best­mög­li­che Beschäf­ti­gungs­al­ter­na­ti­ven gefun­den wer­den kön­nen.

Ein Trost ist, dass ca. 200 Arbeits­plät­ze erhal­ten blei­ben und dass vor allem die Aus­zu­bil­den­den wei­ter­be­schäf­tigt an gleich­wer­ti­ge Arbeit­ge­ber vor Ort ver­läss­lich ver­mit­telt wer­den.

In so einer Situa­ti­on sehen wir, wie wert­voll unse­re stand­ort­treu­en, mit­tel­stän­di­schen und über­wie­gend fami­li­en­geführ­ten Unter­neh­men sind. Die­se müs­sen wir wei­ter­hin tat­kräf­tig unter­stüt­zen.“