Hypo­Ver­eins­bank ernennt neue Regio­nal­lei­ter in Bay­ern Süd und Bay­ern Nord

Die Hypo­Ver­eins­bank hat Michae­la Pul­kert mit Wir­kung zum 1. Okto­ber 2019 zur Lei­te­rin des Fir­men­kun­den­ge­schäfts in der Regi­on Bay­ern Süd ernannt. In die­ser Funk­ti­on ver­ant­wor­tet sie von Mün­chen aus die Bera­tung von Unter­neh­men und Unter­neh­mern in den Regie­rungs­be­zir­ken Ober­bay­ern und Nie­der­bay­ern sowie Tei­len von Schwa­ben und der Ober­pfalz. Michae­la Pul­kert folgt auf Peter Her­rei­ner, der die Hypo­Ver­eins­bank nach 30 Jah­ren im besten gegen­sei­ti­gen Ein­ver­neh­men ver­lässt.

Mathias Heinke

Mathi­as Hein­ke

Ihre bis­he­ri­ge Rol­le – die Lei­tung der Regi­on Bay­ern Nord und damit das Fir­men­kun­den­ge­schäft in Mit­tel, Ober und Unter­fran­ken sowie dem nörd­li­chen Teil der Ober­pfalz über­nimmt eben­falls zum 1. Okto­ber 2019 Mathi­as Hein­ke. Er lei­te­te bis­lang von Nürn­berg aus die Nie­der­las­sung Bay­ern Nord Mit­te. Michae­la Pul­kert und Mathi­as Hein­ke berich­ten direkt an Mar­kus Beu­mer, Fir­men­kun­den­vor­stand der Hypo­Ver­eins­bank.

„Ich freue mich sehr, dass Michae­la Pul­kert ihre lang­jäh­ri­ge Erfah­rung im natio­na­len und inter­na­tio­na­len Fir­men­kun­den­ge­schäft sowie ihre her­aus­ra­gen­den Markt und Finanz­kennt­nis­se künf­tig in Süd­bay­ern ein­brin­gen wird. Unse­re Kun­den wer­den spür­bar von ihrer Exper­ti­se pro­fi­tie­ren und sie wird dazu bei­tra­gen, dass wir unse­re posi­ti­ve Ent­wick­lung in der Regi­on wei­ter vor­an­trei­ben“, sagt Mar­kus Beu­mer.

„Mit Mathi­as Hein­ke tritt ein Kol­le­ge ihre Nach­fol­ge an, der in Mit­tel, Ober, und Unter­fran­ken über ein exzel­len­tes Netz­werk ver­fügt. Durch sein umfas­sen­des Know­how im Fir­men­kun­den­ge­schäft sowie sei­ne her­vor­ra­gen­de Kennt­nis der frän­ki­schen Bran­chen und Wirt­schafts­struk­tur wird er wich­ti­ge Impul­se für unse­re Kun­den lie­fern und dazu bei­tra­gen, dass wir unser Wachs­tum mit bestehen­den und neu­en Kun­den wei­ter fort­set­zen wer­den.“

„Ich bin sehr glück­lich, nach sie­ben erfolg­rei­chen Jah­ren in der Regi­on Bay­ern Nord nach Süd­bay­ern zurück­zu­keh­ren und mit den vie­len groß­ar­ti­gen Unter­neh­men in die­ser euro­pa­weit her­aus­ra­gen­den Wirt­schafts­re­gi­on zusam­men­zu­ar­bei­ten“, sagt Michae­la Pul­kert. „Die Unter­neh­men in der Regi­on Bay­ern Nord – ins­be­son­de­re aus dem Mit­tel­stand – sind hoch­in­no­va­tiv, aus­ge­spro­chen erfolg­reich und haben noch gro­ßes Poten­zi­al.

Ich freue mich sehr, künf­tig die Unter­neh­men in ganz Nord­bay­ern bei The­men wie Inter­na­tio­na­li­sie­rung, Unter­neh­mens­nach­fol­ge und Digi­ta­li­sie­rung bera­ten und beglei­ten zu dür­fen“, sagt Mathi­as Hein­ke.

Zum jewei­li­gen Wer­de­gang:

Michae­la Pul­kert: Michae­la Pul­kert lei­te­te zuletzt seit 2013 von Nürn­berg aus die Regi­on Bay­ern Nord. Davor hat­te sie seit 1998 ver­schie­de­ne lei­ten­de Posi­tio­nen im Cor­po­ra­te- und Invest­ment-Ban­king der Hypo­Ver­eins­bank – ins­be­son­de­re im Bereich Pro­jekt­fi­nan­zie­rung – inne. Bereits seit 1991 ist Michae­la Pul­kert für die Hypo­Ver­eins­bank tätig, wo sie ihre beruf­li­che Lauf­bahn im Rah­men eines Trai­nee­pro­gramms im Fir­men­kun­den­ge­schäft begann.

Mathi­as Hein­ke: Mathi­as Hein­ke war zuletzt seit 2013 Nie­der­las­sungs­lei­ter Bay­ern Nord Mit­te mit Sitz in Nürn­berg. Er ver­fügt über fast 30 Jah­re Erfah­rung im Fir­men­kun­den­ge­schäft und hat­te in die­ser Zeit ver­schie­de­ne inne – dar­un­ter Lei­ter des Bereichs Bay­ern Nord im Cor­po­ra­te- und Invest­ment-Ban­king der Bank und Nie­der­las­sungs­lei­ter Baden im Fir­men­kun­den­ge­schäft. Sei­ne beruf­li­che Kar­rie­re begann Mathi­as Hein­ke 1990 als Pri­vat und Geschäfts­kun­den­be­treu­er bei der Raiff­ei­sen-Volks­bank Erlan­gen.