Bam­ber­ger Dom­rei­ter lösen Ticket für die näch­ste Pokal­run­de

Am gest­ri­gen Diens­tag­abend hat der FC Ein­tracht Bam­berg 2010 sein Aus­wärts­spiel in der zwei­ten Run­de des BFV-Toto-Pokals gegen den TSV Karl­burg mit 3:2 für sich ent­schei­den kön­nen.

Hinten v. links: Fabian Dellermann, Pascal Nögel, Philipp Pfeiffer, Jakob Tranziska, Marco Schmitt, Andre Jerundow, Patrick Görtler, Gabriel Jessen, Tobias Ulbricht, Armend Elshani, Nicolas Görtler, Vertreterin Lotto Bayern. Vorne v. links: Simon Heinz, Marc Reischmann, Simon Kollmer, Lukas Hofmann, Tobias Linz, Robin Renner

Hin­ten v. links: Fabi­an Deller­mann, Pas­cal Nögel, Phil­ipp Pfeif­fer, Jakob Tran­zis­ka, Mar­co Schmitt, And­re Jer­undow, Patrick Gört­ler, Gabri­el Jes­sen, Tobi­as Ulb­richt, Armend Els­ha­ni, Nico­las Gört­ler, Ver­tre­te­rin Lot­to Bay­ern.
Vor­ne v. links: Simon Heinz, Marc Reisch­mann, Simon Koll­mer, Lukas Hof­mann, Tobi­as Linz, Robin Ren­ner

Der Spiel­ver­lauf:
Die Dom­rei­ter star­te­ten gut in die Pokal­be­geg­nung gegen den Liga­kon­kur­ren­ten aus Unter­fran­ken und Tobi­as Ulb­richt besorg­te bereits nach 34 gespiel­ten Minu­ten die Füh­rung für die Gäste. Zu Beginn der zwei­ten Spiel­hälf­te sorg­te Young­ster Simon Heinz mit einem Dop­pel­schlag inner­halb von zwei Minu­ten für eine kom­for­ta­ble 3:0‑Führung. Den­noch wur­de es zum Ende der Par­tie noch ein­mal span­nend, denn der Gast­ge­ber gab sich nicht auf und kam in der 75. Spiel­mi­nu­te durch Stef­fen Bach­mann noch ein­mal zum Anschluss­tref­fer. Nur zehn Minu­ten spä­ter zap­pel­te der Ball erneut im Netz der Bam­ber­ger und der TSV drück­te nun auf den Aus­gleichs­tref­fer. Doch die Mann­schaft um Micha­el Hutz­ler blieb kon­zen­triert und brach­te die Füh­rung sou­ve­rän über die Zeit.

Die Aus­lo­sung der näch­sten Pokal­run­de erfolgt bereits am mor­gi­gen Don­ners­tag, den 22.08.2019, ab 13.30 Uhr im Münch­ner „Haus des Fuss­balls“ und kann live auf der Face­book­sei­te des Baye­ri­schen Fuß­ball­ver­ban­des mit­ver­folgt wer­den.

Die Tore:

  • 1:0 Tobi­as Ulb­richt (34. Spiel­mi­nu­te)
  • 2:0 Simon Heinz (51. Spiel­mi­nu­te)
  • 3:0 Simon Heinz (52. Spiel­mi­nu­te)
  • 3:1 Stef­fen Bach­mann (75. Spiel­mi­nu­te)
  • 3:2 Pas­cal Jeni (86. Spiel­mi­nu­te)

Zuschau­er: 350

Der FCE spiel­te mit:
Deller­mann – Koll­mer, Els­ha­ni (ab 60. Jes­sen), P. Gört­ler, Linz, Ulb­richt (ab 69. Tran­zis­ka), Hof­mann, Ren­ner, Heinz, Nögel (ab 78. M. Reisch­mann), Jer­undow

Die näch­sten Spie­le:
Der August sieht für den FCE wei­te­re fol­gen­de Par­tien vor: 23. August zu Hau­se gegen den 1.FC Sand, 31. August bei der SpVgg Ans­bach. Am 07. Sep­tem­ber geht es dann für die die Dom­rei­ter mit einem Heim­spiel gegen die DJK Geben­bach wei­ter.

Anschlie­ßend fol­gen die Spie­le: 14. Sep­tem­ber beim ASV Cham, 21. Sep­tem­ber zu Hau­se gegen den ATSV Erlan­gen, 28. Sep­tem­ber bei der DJK Ammer­thal