Aus­schrei­bung offe­ne Ten­nis-Stadt­mei­ster­schaft in Bam­berg

“Spie­ler mit höher­klas­si­ger Erfah­rung dabei”

Zur offe­nen Ten­nis Stadt- und Kreis­mei­ster­schaft lädt der Ten­nis­club Bam­berg vom 13. bis 15. Sep­tem­ber ein. Aus­ge­tra­gen wer­den die Mei­ster­schaf­ten auf der Anla­ge des TC Bam­berg. “Wir dür­fen an den drei Spiel­ta­gen auf der Anla­ge des TC Bam­berg wie­der mit her­vor­ra­gen­den Lei­stun­gen und Wett­kämp­fen rech­nen, da auch Ten­nis­spie­ler dabei sein wer­den, die unter ande­rem höher­klas­si­ge Erfah­rung haben. Oder sie sind in der Deut­schen Ten­nis­rang­li­ste gut platz­iert”, freut sich Stadt­ver­band Sport Vor­stands­mit­glied Andre­as Saal auf den Ten­nis­herbst im näch­sten Monat. “Ein Dank gilt dem Orga­ni­sa­tor TC Bam­berg, der die­se Mei­ster­schaf­ten wie­der bestens aus­rich­ten wird, davon bin ich über­zeugt”, so Saal abschlie­ßend. Anmel­dung sind online über das natio­na­le Ten­nis­por­tal unter www​.mybig​point​.ten​nis​.de noch bis Diens­tag, 10. Sep­tem­ber, 17:00 Uhr mög­lich. Eine Über­sicht über alle Stadt­mei­ster, die in die­sem Jahr bereits ermit­telt wur­den, gibt es online auf der Sei­te des Stadt­ver­ban­des für Sport in Bam­berg unter www​.sport​ver​band​-bam​berg​.de/​S​t​a​d​t​m​e​i​s​t​e​r​-​2​019.

Der Stadt­ver­band für Sport in Bam­berg e.V. – er ver­steht sich als star­ker Ansprech­part­ner für die Ver­ei­ne rund um den Sport in Bam­berg. Zusam­men mit den Ver­ei­nen beglei­tet er die Ver­eins­mei­ster­schaf­ten und ehrt die Stadt­mei­ste­rIn­nen.